Latinos sind Menschen, die aus Lateinmerika stammen, "Latinoamericanos" und nichts anderes. Warum, ist naheliegend. Aber ich kenne Leute in Kolumbien, die mir sagen, dass Spanier Hispanics sind, aber keine Latinos,weil sie eher eine Mischung aus Zigeuner und Araber sind und die "echten Latinos" eher afrikanische Einflüsse haben und mit den Ureroberern Lateinamerikas nichts mehr zu tun haben. Und nein, Spanier sind keine Latinos! Latinoamérica, portugiesisch América Latina, französisch Amérique latine) ist ein politisch-kultureller Begriff, der dazu dient, die spanisch- und portugiesischsprachigen Länder Amerikas von den englischsprachigen Ländern Amerikas abzugrenzen ( Angloamerika). Für Latinas ist es genauso ;) Ich hab mich mehr mit dem thema "iberische halbinsel" befasst und mir ist aufgefallen dass spanier keine wirkliche vorfahren haben (oder?). 1950 kamen weniger als 4 Millionen U.S. Bürger aus spanisch- sprechenden Ländern. ab oder haben die Italiener auch etwas damit zu tun? Foto: ddp. Wieso behaupten einige Italiener, Spanier & Portugiesen, dass sie Latinos sind? Ja oder nein? Fisch und Meeresfrüchte spielen eine wichtige Rolle, ebenso Hülsenfrüchte in Eintopfgerichten. Aber ich kenne Leute in Kolumbien, die mir sagen, dass Spanier Hispanics sind, aber keine Latinos,weil sie eher eine Mischung aus Zigeuner und Araber sind und die "echten Latinos" eher afrikanische Einflüsse haben und mit den Ureroberern Lateinamerikas nichts mehr zu tun haben. Also der Begriff ist bei uns sehr bestritten.Vielleicht kennt sich ja jemand von euch gut, damit aus und kann mich ein bisschen aufklären? Stars wie Kat Deluna,Christina Milan,Selena Gomez,Jennifer Lopez sind ja Latinas. Spanier selbst. So wie im Spanischen allgemein augenscheinliches nicht unnötig genannt oder gar wiederholt wird. Stammen denn die Lateinamerikaner nur von den Portugiesen und Spanier (neben Afrikanern usw.) Andy kommt aus Spanien, aber studiert und lebt seit 6 Jahren in Deutschland. Das war hier die Frage! Und bei uns Portugiesen/Spaniern bedeutet Latinos die Kultur/Rase und Leute die Portugiesisch/Spanisch als Muttersprache sprechen denn ich wohne in Los Angeles und auch hier werden wir Portugiesen/Spanier als Latinos genannt genau so wie von denn Mexikanern oder Kolumbianern und so weiter.Nur bei euch Deutschen nicht. Ja oder nein? Das macht mich so Aggro dass ich dieser Spanierin eine dafür verpassen könnte. Nur bei Verwechslungsgefahr unterscheidet man. Sind Spanier/innen und Portugiesen/Portugiesinnen auch Latinos/Latinas? Und das ist dann halt der Raúl Castro. Die werden jedoch in Lateinamerika auch unterschieden, z.B. Warum denken viele deutsche das Portugiese/Spanier keine Latinos sind? Ich dachte ich hör nicht richtig. Im in den USA definierten Begriff sind dagegen Brasilianer nicht mit eingeschlossen. . Diese Kurzform des spanischen Wortes Latinoamericano („Lateinamerikaner“) wird vor allem im angloamerikanischen Bereich für US-Bürger benutzt, die selbst oder deren Vorfahren aus Lateinamerika stammen und deren Muttersprache meist Spanisch oder Portugiesisch ist. „Latino“ ist auch die Kurzform für das spanische Wort latinoamericano („Lateinamerikaner“). Wachsende Sorge vor Fremdenfeindlichkeit nach Kämpfen in den Vorstädten Madrids . [1] In der heute üblichen Definition des Begriffs werden zu Lateinamerika nur die Länder gezählt, in denen das Spanische ode… Diese sind dann Latinos und mehr oder weniger auch Spanier. Die weibliche Form des Wortes ist Latina. Was ist denn das für ein Unsinn? Da Spanien nicht Teil von Lateinamerika ist, sind die meisten Spanier keine Latinos. sein Vater Julio Iglesias (erfolgreichster Latin-Sänger aller Zeiten), Juan Magán (Erfinder des Electro-Latinos), David Bisbal etc. https://de.wikipedia.org/wiki/Kein_wahrer_Schotte, https://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCrnberger_Gesetze#/media/File:Nuremberg_laws_Racial_Chart.jpg. Latinos ist hiefür zwar die Abkürzung, aber … Meine Meinung ja nicht da, LATINO ja die abkürzung für LATEINAMERIKA ist. Sie spricht mit ihrem Kanal Latinos und Spanier, die in Deutschland leben wollen oder bereits in Deutschland leben, an. Soweit ich weiß sind Latinos, die Leute die aus Lateinamerika sind. Kolumbien, Kuba usw. Auch wird oft der Tanzstil der Spanier verurteilt. hi also bei den holländern sagt man ja Tulpen, was kann man bei Spaniern sagen? Also ik es gibt richtig viele solcher fragen aber ich frage es schon seit längerem..ich habe sehr viele spanisch sprachige freunde (auch portugiesisch sprachige) und die meisten von denen sagen dass portugiesen und spanier latinos sind.. + im wikipediaPT steht ein eintrag über latinos und dort steht dass es lateinamerika, lateineuropa, lateinafrika und lateinasien gibt aber übersetzt man diese 4 begriffe auf dem deutschen, steht da 4 mal lateinamerika xd.. also bitte gute antwort liefern.. sind sie es ? Jedoch sind Latinos ein Teil der hispanischen Bevölkerungsgruppe der USA, und die in den USA lebende Brasilianer sehen sich zwar als Latinos, nicht aber als Hispanics. In den USA bezieht sich Latinos auf Hispanos und beinhaltet nur Spanier und Spanischstämmige. Danke im foraus <3. Also für mich sind italieniener, Spanier, Portugiesen die wahren latinos. Nop Spanier sind latinos oder latinas denn ohne die Länder Portugal und Spanien hätte es Brasilien und den Rest Südamerika ja nicht gegeben also die latinos und latinas wären garnicht ohne uns entstanden bin selber Spanierin und Portugiesin also sei mal leise ihr seid noch nur neidisch weil ihr nicht aus so einem geilen Land kommt . Spanien nimmt knapp sechs Siebtel der Iberischen Halbinsel ein. Du musst die Frage also definieren: Fühlen sich Spanier selbst als Latinos oder sehen Deutsche in ihrer Regulierungswut Spanier als Latinos an? Latin Awards), inkl. Die spanische Küche ist weltweit bekannt und einige ihrer Spezialitäten sind so beliebt, dass Sie sie auf ihrer Spanienreise unbedingt probieren müssen. Was sagt ihr dazu. Sehen wir uns mal die Musikbranche an: Spanische Musiker werden auch dort oft als Latino bezeichnet. Die Lateinamerikanischen leute beleidigen uns (Spanier,Portugiesen,italiener) und sagen wir seien keine latinos, sie wären die wahren latinos. Aber ich habe noch nie einen Franzosen erlebt, der sich als Latino bezeichnet hat. Bitte was haben die denn wirklich mit dem latein zu tun? in der Schule bei euch lernt man auch das nur die Spanier Südamerika erobert haben aber ihr vergisst das es früher kein Portugal und auch kein Spanien gab sondern der Name war península ibérica. Bis zur Pubertät: Dann ist Schluss mit lustig. Alle Rezepte, die wir Ihnen vorschlagen, sind so bekannt, dass sie leicht in Restaurants zu finden und zu bestellen sind. Ich meine wegen der Sprache (Latein) oder ist man Latino/a nur wenn man aus Südamerika kommt. Meiner Meinung nach sind Spanier keine latinos (auch wenn sie spanisch sprechen) da Latinas/Latinos Menschen aus Süd Amerika sind und Spanien in Europa ist. Also der Begriff ist bei uns sehr bestritten.Vielleicht kennt sich ja jemand von euch gut, damit aus und kann mich ein bisschen aufklären? Das macht mich so Aggro dass ich dieser Spanierin eine dafür verpassen könnte. Das macht mich jetzt als Brasilianerin echt aggressiv das so eine Spanierin von der Seite kommt und mir sagt ich seie keine Latina XD. Spanier und Spanischstämmige Lateinamerikaner sind Latinos und zudem Hispanos. Klar, Spanier, Portugiesen oder Italiener sind auch Latinos. Redselig, temperamentvoll, Partygänger: Oft werden Lateinamerika und seine Bewohner mit Spanien oder Portugal verglichen. castellano [kasteˈʎano]) gehört zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie und bildet mit dem Aragonesischen, dem Asturleonesischen, dem Galicischen und dem Portugiesischen die engere Einheit des Iberoromanischen. Wörterbuch der deutschen Sprache. Heute sind es mehr als 45 Millionen. Spanier prügeln Latinos ; 27.01.2007, 00:00 Uhr. Wenn ich es richtig verstanden habe, bedeutet "Latino" auf deutsch auf jeden Fall "Lateinamerikaner". In den USA sind Latinos (Begriff der 1997 offiziell für die Volkszählung eingeführt wurde) aus spanischsprachigen Ländern Abstammende, inkl. Beispiel: Ein lateinamerikanischer Musiksender in Spanien: Fiebre Latino. Meiner Meinung nach sind Spanier keine latinos (auch wenn sie spanisch sprechen) da Latinas/Latinos Menschen aus Süd Amerika sind und Spanien in Europa ist. Also für mich sind italieniener, Spanier, Portugiesen die wahren latinos. Wieso behaupten einige Italiener, Spanier & Portugiesen, dass sie Latinos sind? Also.. ich weis es gibt schon einige solcher Fragen, aber : Seit kürzerem diskutiere ich fast tagtäglich mit einem guten Freund ob Portugiesen Latinos sind. Wären Kanadier und Rumänen dann auch Latinos? So wie man in Spanien z.B. Instagram: Warum sind Nachrichten bei manchen blau? Stammen denn die Lateinamerikaner nur von den Portugiesen und Spanier (neben Afrikanern usw.) Alles gut und recht! Der Trend geht aber auch in Deutschland zu einer etwas wärmeren Begrüßung, etwa mit einer kurzen Umarmung. Andere sagten mir , dass Lateinamerikaner, Spanier, Portugiesen Latinos sind und wiederum Andere, dass alle mit lateinabstammender Sprache Latinos sind. Seine Aufgabe ist es, für den Scheiß verantwortlich gemacht zu werden. https://de.m.wikipedia.org/wiki/LatinoViele Leute denken dass nur weil die so ähnlich aussehen warum ist das so? Auch Spanier können für mich Latino sein und dafür viele ,in euren Worten “richtige” Latinios nicht. Ende. Warum funktioniert convert2mp3net nicht mehr? Phasmophobia: Wie können Probleme mit der Spracherkennung gelöst werden? Es gibt natürlich Menschen aus Lateinamerika, die in Spanien wohnen. In der Kirche preisen sie Dios, und ihre Töchter nennen sie mija – für mi hija, „meine Tochter“. Klar: Lateinamerika hat noch 2 weitere Varianten: Afrikaabstämmige und Indigene. Also was sagt ihr? „Latino“ ist auch die Kurzform für das spanische Wort latinoamericano („Lateinamerikaner“). Auch wenn ihre Muttersprache Englisch ist, benutzen sie noch viele spanische Ausdrücke. In den USA wird der Begriff häufig synonym zur Bezeichnung der Gruppe der Hispanics gebraucht. Kolumbien, Kuba usw. Ich meine spanier, Portugiesen, Italiener sind mehr latino als die länder aus Lateinamerika. Aufgrund der Vermischung verschiedener Ethnien der USA während der letzten 400 Jahre besitzt der Begriff keine Trennschärfe, im Wesentlichen beruht die Zugehörigkeit zu den Hispanics auf einer Selbsteinschätzung, die US-Bürger alle zehn Jahre in einer Volkszählung per Fragebogen vorneh… Ich persönlich bin selber aus Venezuela und bin der Meinung das die Bezeichnung Latino/Latina eher für die Menschen die aus Südamerika sind steht. Aber gehören sie eig. Inhalt: portugisen, spanier, latinos; Tags: frage; Datum: 06.07.2018, 15:00; Ähnliches & Alternativen. Auch wird oft der Tanzstil der Spanier verurteilt. Es ist mehr: bis vor relativ wenigen Jahren waren Länder wie Kuba noch Spanisch. Es muss ja irgendein Grund dafür geben und nicht weil sie einfach nur dumm sind. Antonio Banderas (Spanier, "Zorro") ist noch immer der Proto-Typ des Latin Lovers. Genau so wie z.b. doch indirekt schon weil Latinos ja spanische Vorfahren haben. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind das alle Menschen, die eine romanische Sprache als Amtsprache haben. Als Latino wird ein Mensch von lateinamerikanischer Herkunft oder von lateinamerikanischer Kultur bezeichnet. Phasmophobia: Wie können Probleme mit der Spracherkennung gelöst werden? Ich weiß es ist egal ob man schwarz oder weiß ist, Mensch ist Mensch! Ich bin Latina bzw. sind alles Aushängeschilder alter und neuer Latinmusik.