Das Zentrum des Böhmerwaldes liegt zwischen Zwiesel im Westen und Vimperk im tschechischen Osten. Ein besonderer Fokus liegt auf der Erlebbarkeit von Wildnis. Das Umweltpraktikum im Naturpark Bayerischer Wald. Um 11.000 Hektar Staatswald wurde er am 01. Nach mehreren Phasen der Deformation und Metamorphose verwandelten sich die zumeist sedimentären, zum Teil aber auch plutonischen und vulkanischen Ausgangsgesteine im Laufe der Jahrmillionen in die heute anstehenden Gneise. Er besteht seit 1967 und ist damit einer der ältesten Naturparks in Bayern. Im Tierfreigelände des Bayerischen Waldes in Niederbayern können die Besucher auf einem mehrstündigen Waldspaziergang in großräumigen Gehegen und Volieren heimische Tiere beobachten, wie z.B. Von den wenigen die 700 m überschreitenden Bergen ist der Gallner (709 m) der spektakulärste. Naturräumlich wird er mit dem Oberpfälzer Wald zur Haupteinheitengruppe Oberpfälzisch-Bayerischer Wald zusammengefasst. Im höher gelegenen Hinteren Bayerischen Wald sind die Niederschläge mit etwa 1500 bis 1600 mm noch höher anzusetzen als im Vorderen. Bayerischer Wald nationalpark. Dieser Name wird mehrheitlich auf kelt. Die Westernstadt Pullman City bei Eging am See im Bayerischen Wald ermöglicht Ihnen eine Zeitreise in die Vergangenheit des Wilden Westens für die ganze Familie. Verordnung über den Nationalpark Bayerischer Wald in der Fassung der Bekanntmachung vom 12. Grundsätze und Ziele 2.1. In ihrem Gemäuer findet ihr unter anderem das Jagdmuseum Falkenstein, das euch mit spannenden Informationen über den Wald mit seinen heimischen Tieren, die Jagd und … Wichtig ist zudem die Betreuung der Nationalparkbesucher, etwa durch die Mitarbeiter der Nationalparkwacht. Der östliche Teil des Bayerischen Waldes (östlich von Ilz und Sagwasser) befand sich seit etwa 1010 in Passauer Besitz. Dazu gehört, dass sich der Wald im Großschutzgebiet nach seinen ureigenen Gesetzen – ohne menschlichen Einfluss – entwickeln kann. Das ist wichtig für den Artenschutz. Das ist wichtig für den Artenschutz. Darüber hinaus soll ein sozialverträglicher Abbau bestehender Nutzungen gewährleistet werden. Im 13. 8 Abs. Das Schutzgebiet weist mehrere Informationszentren und ein Netz von Wanderwegen auf und setzt sich jenseits der Grenze im größeren Nationalpark Böhmerwald (Šumava) fort. Auf der anderen Seite befindet sich östlich von Regensburg das kleinste Weinbaugebiet Bayerns. Ungefähr 1,4 Millionen Besucher sind 2019 im Nationalpark Bayerischer Wald gezählt worden. Für den benachbarten Naturpark Oberer Bayerischer Wald ist seit 1999 mit Anette Lafaire eine weitere Gebietsbetreuung (Schwerpunkte hier: NSG "Kleiner Arbersee" und Arbergipfelbereich) im Einsatz. Kennen Sie den Unterschied zwischen Nationalpark und Naturpark? Seit der Erweiterung vom Oktober 2020 hat er eine Größe von 24.850 Hektar (248,5 km²). Dort wird zunächst der Böhmerwald als einheitliches Gebirge beschrieben, wovon Österreich den eigentlichen Böhmerwald und den österreichischen besitze, Bayern dagegen den oberpfälzischen und den bayerischen Wald. Ein weiterer Grund ist die Streichrichtung des Gebirges, die nur selten zu echtem Steigungsniederschlag mit im 90°-Winkel dazu verlaufenden Windrichtungen führt. 13000 ha umfasst, ist eines der ursprünglichsten Waldgebiete Deutschlands. Infolge der politischen Entwicklungen nach 1989, zuletzt mit dem Beitritt Tschechiens zum Schengenraum, ist aber der Trend erkennbar, das Mittelgebirge an der deutsch-tschechischen Grenze gerade auch in touristischer Hinsicht wieder als eine Einheit aufzufassen. Die Einheimischen bezeichnen den Bayerischen Wald schlicht als „Woid“ und nennen sich selbst „Waidler“. Einen wichtigen Anteil hatte dabei das von 1948 bis 1951 in Landshut beheimatete Amt für Landeskunde, dessen Einteilung im ab 1953 erschienenen Handbuch der naturräumlichen Gliederung Deutschlands bis heute maßgebliche Grundlage aller naturräumlichen und ähnlichen Gliederungen ist. 403 V v. 22.7.2014, 286) Auf Grund von Art. Zur Zielsetzung gehört auch, gefährdete Tier-, Pflanzen- und Pilzarten zu bewahren, ausgestorbene Arten wiederanzusiedeln, wertvolle Biotope wie Moore, Fließgewässer oder Schachten zu bewahren oder wiederherzustellen, Kulturdenkmäler zu erhalten sowie die Schutzvorschriften zu überwachen. In den Tallagen unter 600 m und speziell im Regental wurden hingegen nur 60 (Raum Viechtach) bis 100 Tage (Raum Zwiesel) mit einer Schneedecke verzeichnet. Glasarche am Lusen. Dazu gehört eine transparente Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Im Oktober 1970 wurde der an der Grenze zu Tschechien liegende Nationalpark gegründet, es handelt sich dabei um ein 100 Kilometer langes, traumhaft schönes Mittelgebirge, wo einem auf 24.250 Hektar … Der Sprachgebrauch der deutsch-bayerischen Behörden, der Fremdenverkehr, aber auch der frühere Eiserne Vorhang trugen dazu bei, dass der Begriff „Bayerischer Wald“ zunehmend auf die gesamte Mittelgebirgsregion diesseits der Grenze zwischen Bayern und Böhmen ausgedehnt wurde. (§ 1 Nr. Diese gerundeten bzw. Der Nationalparkplan ist sozusagen das Betriebshandbuch des Parks. Dezember 2020 um 21:30 Uhr bearbeitet. Der Bayerische Wald bildet zusammen mit dem sich nordwestlich, jenseits der Cham-Further Senke anschließenden Oberpfälzer Wald sowie dem südlich von Passau und jenseits der Donau gelegenen Neuburger Wald das größte zusammenhängende Waldgebiet Bayerns und dieses zusammen mit dem Böhmerwald (tschechisch Šumava) und dem Sauwald (südöstliche Fortsetzung nach Oberösterreich) eines der größten Europas. Und das ist nur der deutsche Teil des Nationalparks Bayerischer Wald. Es zeigte sich, dass sich mit der Veränderung der Umweltbedingungen und dem Abbau des Grenzzauns zu Tschechien die Wanderungstätigkeit des Rotwildes stark verändert … Zwischen Natur, Wandern und Forstkultur gibt es auch mehrere Skigebiete. Außerdem soll die Akzeptanz des Nationalparks bei der örtlichen Bevölkerung gefördert werden. Es gibt im Bayerischen Wald Schneehöhen von bis zu 3 Metern. Nationalpark Bayerischer Wald (D) Bayerwald-Sternwarte (D) Tschechische Astronomische Gesellschaft (CZ) Gemeinde Krsy (CZ) Gemeinde Bezv erov; Ziele und Aufgaben: Bewusstseinsbildung in der Öffentlichkeit (siehe Öffentlichkeitsarbeit) Beratung von Gemeinden und öffentlichen Einrichtung hinsichtlich vorteilhafter Beleuchtung Der Bayerische Wald wurde 1970 als erster Nationalpark Deutschlands eingerichtet, und zwar als Beitrag der Bundesrepublik Deutschland zum Europäischen Naturschutzjahr. ... Umwelt schützen und Wildnis zulassen sind wichtige Aufgaben eines … Publikationen der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald, die nicht über den allgemeinen Publikationsshop erhältlich sind, können von unserer Homepage heruntergeladen oder unter folgender Adresse bestellt werden. Der "Deutsche Schulatlas", erschienen 1910, trifft in dieser Frage daher folgende Unterscheidung: Lediglich die Landschaft zwischen Regensburg und Passau wird dort als "Bayerischer Wald" bezeichnet. Der größte Teil davon liegt im Regierungsbezirk Niederbayern. Innerhalb Bayerns sollte das betreffende Gebiet Hinterer Bayerischer und Hinterer Oberpfälzer Wald heißen. Aufgrund der Hebung des Bayerischen Waldes, von der auch der Neuburger Wald und der Sauwald betroffen war, kam es zu einem antezedenten Einschneiden der Flüsse Inn und Donau in diesen Bereich des kristallinen Grundgebirges und somit zur Ausbildung einer engen Talzone ab Pleinting donauabwärts ins Österreichische und südlich von Passau, wo sich der Inn ein tief eingeschnittenes Bett geschaffen hat. Der Bayerische Wald wurde 1970 als erster Nationalpark Deutschlands eingerichtet, und zwar als Beitrag der Bundesrepublik Deutschlands zum Europäischen Naturschutzjahr. Der Wald, der ca. Der Nordteil gehört zur Oberpfalz, im Süden reicht der Bayerwald bis zur Grenze Oberösterreichs. Auf weiten Strecken ragt diese Quarzmauer aufgrund der Festigkeit des Gesteins bis zu etwa 30 m über die Umgebung heraus. In ihrem Gemäuer findet ihr unter anderem das Jagdmuseum Falkenstein, das euch mit spannenden Informationen über den Wald mit seinen heimischen Tieren, die Jagd und die Falknerei … Im Norden der Landschaft liegen Grafenau und Freyung, im Süden setzt sich die Landschaft südlich der Donau zwischen Vilshofen und Passau durch den Neuburger Wald fort. 13 000 ha umfasst, ist eines der ursprünglichsten Waldgebiete Deutschlands. Ursprünglich als großräumige Verwerfung im Oberdevon bis Oberkarbon angelegt, wurde er im ausgehenden Paläozoikum und im Frühmesozoikum bruchtektonisch als Fiederspaltensystem reaktiviert, das durch das Eindringen hydrothermaler Lösungen mit Quarz verfüllt wurde. Es wird lediglich zwischen dem Vorderen und Hinteren Bayerischen Wald unterschieden, wobei als Grenzlinie zwischen ihnen das Lineament des Bayerischen Pfahls anzusehen ist. Daneben hat der Schutz an den Nationalpark angrenzender Wälder eine sehr hohe Priorität, so wird in den Randzonen des Nationalparks etwa ein effektives Borkenkäfermanagement durchgeführt. Der Naturpark ist kein Nationalpark . Unterhalb von Nittenau durchbricht der Regen eindrucksvoll den Vorwald in einem 90°-Knie und diversen kleineren Schleifen. Vom Arber aus nach Südosten ist dieser Riegel zunächst durch das Zwieseler Becken mit der Stadt Zwiesel unterbrochen, jedoch liegen auf seiner Linie, jenseits des Beckens, mit Rachel (bis 1453 m), Lusen (1373 m) und Dreisesselberg (1333 m) weitere der höchsten Berge des Bayerischen Waldes wie auch des Böhmerwaldes insgesamt. 1 Satz 1, Abs. Und das ist nur der deutsche Teil des Nationalparks Bayerischer Wald. Seit der Erweiterung vom Oktober 2020 hat er eine Größe von 24.850 Hektar (248,5 km²). Im Bereich des „Inneren Bayerischen Waldes“ liegt zwischen Lusen und dem Großen Falkenstein der Nationalpark Bayerischer Wald, der erste Nationalpark Deutschlands. Gut zu wissen, 09.06.2018, 19:00 Uhr, BR Fernsehen Der Bayerische Wald - Ein Nationalpark der … Wegen der Leelage des Regentales werden dort nur zwischen 800 mm und 900 mm erreicht. Nationalpark Bayerischer Wald; Nationalpark erwandern und erleben; ... Im nördlichen Teil des Kurparks von Spiegleau führt Sie ein 400 m langer Holzbohlenweg durch einen Wald, der die typische Vegetationsform des Bayerischen Waldes widerspiegelt. Naturpark Bayerischer Wald e.V. Denn der im heutigen Ostbayern ansässige Stammesteil der Boier waren zu dieser Zeit wohl bereits von den Markomannen assimiliert. Geologisch ist er als Südwestrand der Böhmischen Masse vom Böhmerwald jenseits der tschechischen Grenze und dem Sauwald auf österreichischer Seite nicht zu unterscheiden. Ungefähr 1,4 Millionen Besucher sind 2019 im Nationalpark Bayerischer Wald gezählt worden. Aber allmählich verschwand der Begriff vom Nordwald und wurde, ersichtlich in allen frühen Kartenwerken, als „Bohemica silva“ bezeichnet. Eine wichtige Lebensader des Passauer Landes war der Goldene Steig. Ebenso sollen attraktive Besuchereinrichtungen für die naturkundliche Bildung stets auf dem Stand der Zeit gehalten werden und eine moderne Besucherlenkung gewährleistet werden. Naturpark Bayerischer Wald e.V. Für den benachbarten Naturpark Oberer Bayerischer Wald ist seit 1999 mit Anette Lafaire eine weitere Gebietsbetreuung (Schwerpunkte hier: NSG "Kleiner Arbersee" und Arbergipfelbereich) im Einsatz. Pfahl-Infostelle Stadtplatz 1 94234 Viechtach. Dazu dienen vor allem die beiden Besucher-Informationszentren „Hans-Eisenmann-Haus“ in Neuschönau und „Haus der Wildnis“ in Ludwigsthal am Fuße des Großen Falkensteins mit ihren weitläufigen Freigehegen in denen die Besucher u. a. Bären, Luchse, Wölfe, Wildschweine, Wildpferde oder Urrinder sehen können. Als ausgezeichnete und aktive Partner des Nationalparks Bayerischer Wald, 'Deutschlands 1.Nationalpark', schätzen und fördern sie die Entwicklung des Nationalparks. Es handelt sich dabei um sehr alte Gesteinsformationen aus Gneisen und Graniten, die mehrere hundert Millionen Jahre alt sind. Den Nationalpark und Naturpark Bayerischer Wald erreichen Sie mit dem Fernverkehr über Regensburg, Plattling und Passau. An den Rändern des Bayerischen Waldes bis zu den Gipfellagen steigen die durchschnittlichen Niederschlagsmengen aufgrund des Steigungsregens und vermehrter Gewitterneigung in den Sommermonaten rasch an und erreichen in den Höhenlagen 1300 bis 1400 mm im Jahr. Fortgesetzt wird der Kamm außerbayerisch, an der Grenze Tschechiens zu Österreich, durch Plöckenstein (1379 m) und Hochficht (1338 m), Das Zellertal, das sich von Bad Kötzting über Bodenmais und nordöstlich Langdorfs bis Bettmannsäge zieht und sich im Relief andeutungsweise bis Spiegelau verlängert, trennt schließlich eine dritte, etwas niedrigere Kammlinie ab, die den Hinteren Bayerischen Wald nach Südwesten abschließt. Jahrhundert geprägt wurde (man nimmt an, zu touristischen Zwecken, um ein abgestecktes Gebiet begrifflich genauer eingrenzen zu können). Südwestlich der Regensenke schließt sich der bis 1121 m hohe Vordere Bayerische Wald an, dessen Kamm ebenfalls grob südostwärts verläuft, der allerdings deutlich in Einzelhöhenzüge gegliedert ist, die jeweils eine abweichende Kammrichtung aufweisen. An der Südwestseite des Vorderen Bayerischen Waldes sind es zwischen 1000 mm und 1200 mm. Die einzigartige Landschaft des Nationalparks soll für naturverträgliche Formen der Erholung und des Naturerlebens zugänglich gemacht werden, dazu zählt etwa das vorbildlich markierte Wegenetz für Wanderer und Radfahrer. u.) Der Nationalpark Bayerischer Wald hat die Aufgabe, eine für Mitteleuropa charakteristische, weitgehend bewaldete Mittelgebirgslandschaft mir ihren natürlichen und naturnahen Ökosystemen als nationales Naturerbe für jetzige und künftige Generationen zu schützen. quartären Überlagerungen des Molassebeckens gelegenen kristallinen Grundgebirge und dem nordwestlich dieser Linie noch sichtbaren Teil, der dem Bayerischen Wald zugehört.[9]. Mobil: 01713364125 Fax: 09942 / 90 48 56 Ziele und Aufgaben des Nationalparks. Ebenfalls von Bedeutung war im Gebiet des Bayerischen Waldes seit dem Mittelalter die Glaserzeugung. Oktober 1970 als erster Nationalpark Deutschlands gegründet. Der Nordteil gehört zur Oberpfalz, im Süden reicht der Bayerwald bis zur Grenze Oberösterreichs. Vor Ort sind Sie mit der Gästekarte kostenlos mobil. August 1997 bis nach Bayerisch Eisenstein erweitert. Der griechische Geograf Ptolemäus bezeichnet das Waldgebiet als Gabreta hyle. Ausgehend von der Zeller Höhe (850 m), dem nördlichsten Berg des Vorderen überhaupt, reicht dieser Höhenzug bis zum Hirschenstein (1092 m). Der Nationalpark Bayerischer Wald ist ein einmaliger Lernort für den weltweiten Waldnaturschutz. Finden Sie Ihre Bahnverbindung: Zur Reiseauskunft Das Nationalparkangebot soll zudem mit den Besuchereinrichtungen im Vorfeld sowie im Nationalpark Šumava abgestimmt sein. Auf ihm wurde Böhmen mit Salz aus den Salinen des Ostalpenraums versorgt. Der Hausstein erreicht 917 m, der Fürberg im äußersten Osten immerhin noch 880 m. Auch der südlichste Teilgebirgszug, der Sonnenwald, ist eine von Westen nach Osten verlaufende Kette von einzelnen Kuppen; er ist südwestlich des Fürbergs nur durch einen schmalen Rücken mit dem Leopoldswald verbunden. Weitere Gletscherzungen flossen vom Großen Rachel herab. Auch hier gibt es Kare und Karoide, die auf die eiszeitliche Vergletscherung schließen lassen. Alle Forschungsergebnisse sollen möglichst für die Bereiche Naturschutz, Wissenschaft, forstliche Praxis sowie Bildungs- und Öffentlichkeit aufgearbeitet werden. Seine höchsten Höhen erreicht das Mittelgebirge jedoch auf einer zweiten Kammlinie, die südwestlich vom Hauptkamm versetzt ist und ebenfalls von Nordwest nach Südost streicht. Die Hälfte davon - also 700 000 - waren Übernachtungsgäste. Am 15. : 09922 80 24 80 Email: info@naturpark-bayer-wald.de. 403 V v. 22.7.2014, 286) Auf Grund von Art. Archäologische Funde der Hallstatt- und Latènezeit fehlen auf dem Gebiet des Bayerischen Waldes fast vollständig, auch sind keinerlei römische Niederlassungen nachgewiesen. Nationalpark Bayerischer Wald - Gut gewappnet gegen den Klimawandel? Erst im 19. „Der Verfasser dieses Rätsels weiß entweder nicht, dass sich der Arber, der König des Bay. Der Tourismus hat im Bayerischen Wald einen hohen Stellenwert. Der Nebengipfel Kleiner Rachel liegt 900 m nordwestlich vom Großen Rachel. Kennen Sie den Unterschied zwischen Nationalpark und Naturpark? Um den verschiedensten Anforderungen gerecht zu werden, wurden alle Aufgaben, Themen und Ziele unter Beteiligung der Region erarbeitet und im Nationalparkplan festgehalten. Allgemein jedoch sind die hier gemessenen Niederschlagswerte aufgrund der östlicheren, kontinentaleren Lage des Bayerischen Waldes niedriger als beispielsweise in den vergleichbaren Regionen der Vogesen und des Schwarzwaldes. : 09922 80 24 80 Email: info@naturpark-bayer-wald.de. Der Bayerische Wald wird hauptsächlich vom Regen und der Ilz zur Donau entwässert, ein kleiner Teil in Grenznähe zu Tschechien wird über die Moldau zur Elbe entwässert. Nationalpark Bayerischer Wald Wandern im Nationalpark Bayerischer Wald. „Natur Natur sein lassen“ lautet deshalb auch das Motto des Nationalparks Bayerischer Wald. Die fühlen sich im Bayerischen Wald wieder wohl, seit 1970 zunächst 13.000 Hektar des Bayerischen Waldes unter Naturschutz gestellt worden sind; heute sind es 24.000 Hektar. Vorher gab es für diese Waldregion keine unterschiedlichen Bezeichnungen, sie war für Bewohner hüben wie drüben der Böhmerwald, oder noch gebräuchlicher, einfach „der Woid“. Bis 2027 wird der Anteil der Flächen, auf denen keinerlei Management mehr durchgeführt wird, kontinuierlich auf 75 Prozent anwachsen. Das Gletscherende lag zum Beispiel in der Nähe des großen Arbersees auf ca. Allgemeine Grundsätze Entsprechend dem Schutzzweck des Nationalparks (§ 3 Abs. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Nationalpark Bayerischer Wald. Handbuch der naturräumlichen Gliederung Deutschlands, Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald, Die naturräumlichen Einheiten auf Blatt 164, Die naturräumlichen Einheiten auf Blatt 165/166, Die naturräumlichen Einheiten auf Blatt 174, Die naturräumlichen Einheiten auf Blatt 175, Handbuchs der naturräumlichen Gliederung Deutschlands, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bayerischer_Wald&oldid=206831230, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, Aussichtsplattform auf ehemaligem Abhörturm des Schwarzriegels (, historisches Silber- und Flussspatbergwerk „Fürstenzeche“ in.