Deshalb habe ich den Entschluss gefasst mich von Ihnen zu trennen, meine Schuldgefühle, meine Verwicklung mit ihnen aufzugeben. Mich hat der Text darin bestärkt, das zu tun, was mir gut tut… ohne schlechtes Gewissen. ab dann war sie wirklich alleine und vereinsamte. GOTT sei Dank habe ich meine ehemalige Traumatherapeutin, die ähnliche Ansichten hat wie du und mich auf diesem Weg unterstützt. Es liegt ein wenig daran, ob die Geschwister miteinander loyal und solidarisch sind oder zu den Eltern. Sind Menschen dazu nicht in der Lage, wird sich ihr soziales Umfeld schnell reduzieren. Ich hatte seither nie mehr Depressionen. Ehe du es bemerkst, rutschst du in eine ungesunde, unglückliche Partnerschaft ab. Man muss auch nicht den Kontakt halten oder ihn rigoros abbrechen. . Es geht nicht, jede Kontaktaufnahme schadet mir. Heute im Nachhinein betrachtet die Hölle. Sie haben selbst dafür gesorgt, dass sie jetzt allein sind. Eine Autorin, deren Namen ich leider vergessen habe, macht den Vorschlag „Kontakt ohne Beziehung“ mit Eltern zu halten. Hallo Dami, Wir wohnen uns schräg gegenüber und meine Eltern sind über 80. Ich habe sie ungezählte Mal eingeladen. Toller Beitrag der mir aus der Seele spricht wobei ich noch einen event. Wie präzise in kurzen Worten sie das wichtigste zusammen fassen ist super! Wo Vertrauen und Beziehung möglich ist!!! Kümmersbruck 16.12.2020 Bildergalerie Es gibt einige Fragen, die mir zu diesem Thema immer wieder gestellt werden: Wie gehe ich mit meinen Eltern um? mir ist absolut bewusst, dass wenn ich mich zurückziehe und den kontakt abbreche, dass sie richtig abstürzen wird. Ich hab es erst spät geschafft, jeden Kontakt zu meinem Vater abzubrechen. Du bist nicht in der Pflicht, dich zu kümmern. Es ging meiner Mutter um das Wochenbett! ständig ist sie im krankenhaus 3-5 mal im jahr, es wird selten mal was gefunden was dann behandelt wird und sie ist so oft drin, dass ich es schon nicht mehr ernst nehmen kann, was sie sehr verletzt. („Wenn ich mich nicht so verhalte, wie die Eltern es wollen, dann passiert etwas ganz Schlimmes…“). Ich werde immer wieder gefragt: „Wie macht man eigentlich gute Freundschaften?“ Freundschaften sind sehr kostbar. Trauma und Emotionen in der Kommunikation. Es war eine schlimme Ehe, mit körperl. Ein Freund sagte mal, als ich aus dem Haus kam: Du siehst aus, als ob Du von einem ganzen Bataillon vergewaltigt worden wärst. Doch als sie sich dann die Sendung ansah, sei ihr alles aus dem Gesicht gefallen: Sie hat sich das harmloser vorgestellt und als sie dann die Sendung gesehen hat, war sie wirklich geschockt, was mir wiederum sehr Leid tat. Es tut immer noch weh, aber es ist besser zu ertragen als die ständige unerfüllte Hoffnung. Außerdem versteht sich meine Mutter gut auf Telefonterror und darauf, wie du im Video gesagt hast, die richtigen Knöpfe zu drücken. ich habe mein eigenes leben und das gefühl, das ich mit mitte 30 noch zu jung bin, um mich um 2 haushalte zu kümmern und neben meinen, den bedürfnissen meiner frau, auch noch vollständig die meiner mutter bedienen zu müssen. Aber beschäftigt mich dann Tage oder Wochenlang. Wir können... Schön, das zu lesen. Es war ein langer Weg, aber ich bin danbkar, hab ich einen friedlichen Weg gefunden, meinen Vater in meinem Leben zu integrieren. Und ich fühle mich gut damit. Ich wünsche dir die Kraft dazu. Umso unerträglicher sind die kurzen Telefonate. Du solltest einfach schauen, was für Dich gut und für Dein Leben sinnvoll ist! es macht mich seit jahren fertig. Sie fragt, ob es mir nicht gut gehe … Wenn was sei, solle ich es ihr sagen … Es ist mir sehr peinlich, auf keinen Fall kann ich Mama sagen, dass ich meine Periode habe, die wie immer von … Ich bin jetzt auf dem Weg der späten Loslösung. Mein freund tut mir seelisch weh. Es ist wahr, ich bekomme dort nicht das, was ich mir wünsche. Ich kann selbst nach meiner Aufarbeitung, immer noch bei…nicht fassen wie ich seel. Es ist überhaupt keine Energie mehr im System. Vielen Dank! Ich höre was sie sagen und fühle dass sie sich Mühe geben nichts Bedeutungsvolles zu sagen. Was bedeutet: Erzähle bloß nichts von Dir, ich müsste dann höflich darauf eingehen, was ich aber nicht tun will. Es ist mir wohl bekannt. ... "Ach nichts. Liebe Dami, Und dass er als Vater mich jederzeit des Tisches und der Wohnung verweisen kann. Ich bin zur Zeit im schmerzhaften Ablösungsprozess von meinen Täter-Eltern. Ich bin selbst inzw. Insbesondere, wenn Eltern im hohen Alter sind und hilfsbedürftig werden, sind wir mit Entscheidungen konfrontiert, die auf unsere Beziehungen zu ihnen verweisen. Lass die Hoffnung für einen besseren Umgang mit den Eltern gehen, denn Hoffnung ist manchmal Gift für unser Leben. Besten Dank für das Video. ab da ging es los, dass sie mehr und mehr kontakt zu mir suchte. Ich fühle mich schuldig…. Ebenso kann leider nicht niemand von deinen Schuldgefühlen entbinden ausser du selbst. Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich war auch nicht die beste Mutter weil ich es nicht besser wusste. Leider vergesse ich mich selbst dabei. Der Umgang mit den Eltern wird durch diesen inneren Abschied von der Hoffnung mit Sicherheit auch ein Stück einfacher. wir haben uns alle 3-5 wochen gesehen. Ein Beitrag geteilt von OKmag.de OK! Wie kann man in so einem Fall Frieden finden , da wir alle zusammen wohnen.Ist es mein schlechtes Gewissen? Was ich auch an Zuwendung, Anerkennung, an Liebe und Worten, an Wärme und Familie wünschte, es gab es nicht. jetzt war gerichtstermin und mein freund darf endlich seinen anderen sohn wiedersehen und. schuldig geblieben. Wie unglaublich gut das tut, kann wahrscheinlich nur jemand verstehen, der selbst in Armut gelebt hat. Ich denke, dass meine Eltern durch ihre große innere Zerrissenheit und die vielen Traumatisierungen in eine eigene Welt eingetaucht sind, die mit der Realität nicht viel zu tun hat. Die letzten 10 Jahre seines Lebens habe ich keine Pflichtbesuche mehr gemacht trotz geografischer Nähe und keine Pflichtanrufe zum Geburtstag getätigt. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Ich habe das nicht mehr ausgehalten. es ist dein Leben, niemand kann dir vorschreiben, was du tust. Ich verstehe die Ehre gegen die Eltern so, dass ich respektvoll ihnen gegenüber bin und ihnen in der Not helfe. "Dann komm her." Bisher ist mir das gar nicht so aufgefallen, jetzt plötzlich schnall ich erst, dass sie- vielleicht unabsichtlich- auf meine Kosten sich bei meiner Mutter anlehnen. Entferne Dich von allem, was Dir nicht gut tut. All das ist okay. In dem Fall bist du nicht verantwortlich, diesen Mangel an sozialem Umfeld auszugleichen. Er ist der gute Sohn, das gute Kind. Was ich aber etwas schade finde, ist, dass Sie am Anfang einen Seitenhieb gegen Christliches machen. Meine christlichen Freunde und Bekannten haben die Beziehung abgebrochen, mein Bruder, das „Goldene Kind“, auch. Ich habe gelernt, mich in Liebe von meinem Vaten abzugrenzen. Auch wenn es die eigene Familie ist. nach dem auszug kamen meine mutter und ich damit sehr gut klar. Ich habe mich schon sehr sehr lange mit meiner Entwicklungsgeschichte befasst und bin immer wieder aus Sorge vor mangelhafter fachtherapeutischer „Hilfe“ und damit Mißerfolg und sinnlosem emotionalen Energie- (und auch finanziellen) Aufwand vor Therapien zurückgeschreckt. Und ich achte ab jetzt noch mehr gut auf mich. Mein Inneres weiß, wann Kontakt geht und wann nicht. (Beziehung, Freunde Es gibt nur einen guten Grund, mit jemanden zu schlafen: Wenn du es wirklich willst und nicht, weil du deinen Freund nicht enttäuschen möchtest oder es angeblich schon alle aus der Clique getan haben. wenn ich an einem sonntag bei ihr bin um sie zu besuchen und um 10:00 da bin, fallen ihr 100 sachen ein, die ich, wenn ich schonmal da bin, erledigen könnte, weil sie es ja nicht kann oder es ihr zu anstregend ist, wenn ich dann um 18 uhr fahren will, weils zu hause essen gibt, versucht sie mir essen anzubieten, damit ich länger bleibe und wird traurig, wenn ich dann nach gehen will. Heute,wo ich das schreibe, hat meine Mutter , schwerst alzheimerkrank und auf der Stufe eines Säuglings, ihren 94. meiner frau wäre es am liebsten, wenn ich ihr garnicht mehr helfen fahre und sie sich dafür dienste kommen lässt und ich nur 1x im monat hinfahre, wenn es dabei nicht um problemlösung geht, sondern nur darum einen schönen tag zu haben. Es tut mir extrem leid wegen meinem Vater, er hätte gerne ein besseres Verhältnis zu mir und würde gerne mit mir einfach mal belanglos über unseren Tag reden, aber unmöglich wenn meine Mutter in der Nähe ist. Ich beschäftige mich schon sehr lange damit und habe mich daran ganz schön abgearbeitet. Auch wenn ich so früh noch nicht schlafen kann, ich tue zumindest so wenn meine Mutter ins Zimmer schaut. Auch ich habe ihnen dadurch nichts mehr zu sagen, Ehrlich, es ist ja ein sehr trauriges Thema, aber ich habe sehr gelacht, es traf genau ins Zentrum des Themas und fühlte sich irgendwie befreiend an. Es gibt keine Regel, wie viel das sein muss. Ich habe das Gefühl, sie glauben ihr und nicht mir. Dies ist alles möglich, aber das Wichtigste ist, dass Du darauf achtest, wie es Dir damit geht. Kontaktabbruch beiseite schiebe. des Kontaktabbruches zu meinen Eltern bestärkt. Ich habe mich sofort dafür entschuldigt, kann es aber leider nicht mehr rückgängig machen“, sagte Jasmin Ladurner gestern im Landtag. Denn Jenke ist kaum wiederzuerkennen. Ich wollte verstehen, was da vor sich ging, warum man so schrecklich miteinander umging und man mich mundtot machen wollte, weil ich es verbessern wollte. Sie hat an allem etwas auszusetzen, und das macht mich verrückt. Die Frage ob mir die Kontakte mit meiner Familie selber gut tun, habe ich mir noch nie so klar gestellt und irgendwie Kompromisse gesucht. Eine unendliche Befreiung! Vielen Dank, Dami, dass du uns an deinem wertvollen Wissen teilhaben lässt. Sie hat dir dein „Anderssein“ vergeben… Das liest sich einfach nur schrecklich! die Beziehung zum Partner erschwert. Das ist das eigentliche Traurige daran. – nur ein Grundgefühl) lokalisiert, ergründet, verstanden und wieder überwunden. Er leistet einen Pflichtgeburtstagsanruf ab, neuerdings nur eine Karte. Wie kann ich den Kontakt so gestalten, dass es mir hinterher noch gut geht? Warum sollte ich mit Menschen Umgang haben, die mir nicht gut tun und mich immer wieder in meinem eigenen Bemühen zurückwerfen, meine Geschichte zu verarbeiten? Das geht eigentlich schon mein ganzes Leben so. Schwierig ist es natürlich, wenn Enkel da sind. Nach und nach wurde von ihnen alles abgelehnt. Leider. Ich habe mich als Kind immer als Störfaktor empfunden, an mir war immer was falsch und meine Mutter hat sich in die christliche Religion geflüchtet und die Worte der Bibel auch noch wortwörtlich genommen.