248 weitere Menschen sind in den vergangenen 24 Stunden in Verbindung mit Covid-19 gestorben. var ad = window.park.$('.park-portal').pop(); Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen wieder. Der Inzidenz-Wert - also die Zahl der neuen Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen - liegt hier bei 424,6 und somit ebenfalls über dem 100er-Grenzwert. Hier wurde vom RKI für die vergangene Woche ein Inzidenz-Wert von 419,5 ermittelt. Aufgrund unterschiedlicher Erfassung und Übermittlung neuer Daten ist der 7-Tage-Durchschnitt der Neuinfektionen oft aussagekräftiger. })(); Die Corona-Lage in Deutschland verschärft sich weiter. Die Tendenz ist zurzeit beunruhigend. Das bedeutet, dass ein Infizierter im Mittel weniger als einen weiteren Menschen ansteckt. Gleichzeitig wurden auch 183 neue Todesfälle gemeldet, 11.448 weitere Covid-Patienten wurden vom RKI als wieder genesen erfasst. Im Durchschnitt der letzten 7 Tage wurden 14.153 erfasst. (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Insgesamt wurden in Deutschland bislang 48.910.097 durchgeführte Tests gemeldet. Corona-Zahlen in Deutschland: Trendumkehr wird immer deutlicher Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen wieder. Seit Ende Dezember 2020 wird das Coronavirus in Deutschland mittels Impfungen bekämpft. Auch am Montag verzeichnet das Robert-Koch-Institut (RKI) einen … Folgende Corona-Werte nach Geschlechtern wurden bislang erfasst: (function () { Gleichzeitig gibt es 147 Regionen, in denen der Grenzwert zwischen 50 und 100 liegt - in diesen Regionen sind Lockerungen also nur unter Auflagen möglich. Auch heute meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) die Fallzahlen. Die Corona-Zahlen in Deutschland sind nicht mehr rückläufig. Helfen Sie mit einer kleinen Spende. 4,11% (Zweitimpfungen) (Stand: 23.03.2021, alle Angaben ohne Gewähr). Nach aktuellem Stand gelten noch geschätzt 191.743 Personen als aktiv mit Covid-19 infiziert, ein Anstieg um 9.942 aktive Fälle im Vergleich zum Vortag. Corona-Zahlen steigen ungebremst an - „Britische Mutante hat in Deutschland die Führerschaft übernommen“ Der Corona-Inzidenzwert ist in Deutschland … Die Zahl setzt sich aus der geschätzten Zahl der Genesungen und den bestätigten Todes- und Fallzahlen zusammen. Sie haben einen Fehler in den Grafiken oder der interaktiven Karte entdeckt? Zahlen der Gesundheitsbehörde und Hamburg. Auch heute meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell die Fallzahlen. Der Kommentarbereich ist geschlossen. Unter allen Ländern hat Deutschland die 38. höchste Letalitätsrate. Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen wieder. Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert-Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 7485 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Für einen schnellen Überblick zu COVID-19 Kennzahlen greifen wir auf Werte des RKI zurück (siehe Datenquellen für weitere Informationen, alle Angaben ohne Gewähr). Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete am Samstag 9164 Neuinfektionen binnen eines [...] Den ganzen Artikel lesen: Corona-Zahlen in Deutschland steigen wie...→ 2021-02-20 24.03.2021. dpa. } Das RKI hat die neuen Fallzahlen in seinem Dashboard veröffentlicht. Die Reproduktionszahl, auch als R-Wert bekannt, liegt den Berechnungen des RKI zufolge gegenwärtig bei 0,96. (function () { Das RKI hat die neuen Fallzahlen heute am Samstag, 20.03.21, in seinem Dashboard veröffentlicht. Deutschland Mit Corona-in-Zahlen.de haben Sie die wichtigsten Fakten auf einen Blick. Dabei greifen die Forscher der Universität auf Zahlen der Weltgesundheitsorganisation WHO, Angaben staatlicher Behörden in aller Welt, Medienberichte und weitere Quellen zurück. Interaktiv Düsseldorf Seit mehr als einem Jahr beschäftigt die Corona-Pandemie das Land, täglich werden neue Fälle gemeldet. Corona-Zahlen in Deutschland steigen wieder In Deutschland deutet sich eine erneute Verschärfung der Corona-Pandemie an. Die Stadt mit den drittmeisten Neuinfektionen in Deutschland ist Vogtlandkreis. (function () { // When desktop Corona-Zahlen steigen in Deutschland dynamischer | Freie Presse - Panorama Bei Erkrankungen in einer oder mehreren Gruppen empfiehlt das RKI, «eine frühzeitige reaktive Schließung der Einrichtung» zu erwägen. Seit Mitte April veröffentlichen wir zusätzlich, wie sich die Situation auf den Intensivstationen der Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen darstellt. In der auf Corona-in-Zahlen.de verwendeten Statistik des RKI finden Sie die aktuellsten Daten aus dem "Digitalen Impfquotenmonitoring".Insgesamt liegen die in Deutschland bislang gemeldeten COVID-19 Erstimpfungen bei 7.692.386. In Deutschland gibt es 569.598 bestätigte Infektionen, wie die Zahlen der Johns-Hopkins-Universität zeigen. Das Foto entstand am 23. Damit wurden bislang 10,05 Prozent aller Menschen in Deutschland gegen eine Covid-19-Erkrankung erst-geimpft. Insgesamt stehen 4.281 von 22.612 Intensivbetten in den Krankenhäusern des Landes zur Verfügung. Track COVID-19 local and global coronavirus cases with active, recoveries and death rate on the map, with daily news and video. Hier finden Sie aktuelle COVID-19 Kennzahlen für das Land Deutschland (Europa) Hier gab es in den letzten sieben Tagen 521,6 bestätigte Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Bestellen Sie hier den täglichen Newsletter aus der Chefredaktion, 21.573 Neuinfektionen in Deutschland erfasst, 3.260 Erkrankte in den Kliniken, Zahl der Infektionen seit Pandemie-Beginn steigt um 4.618 auf 593.519 in NRW, Zahl der doppelt Geimpften in Deutschland steigt um 79.415 auf 3.683.034, RKI erfasst 46.278 neue Impfungen in NRW - Quote der Erstgeimpften jetzt bei 9,33 Prozent, Scharfe Kritik an Saarlands Lockdown-Ende, Wieler und Spahn über den Stand der Pandemie, „Es gibt deutliche Signale, dass die dritte Welle deutlich schlimmer werden könnte als die ersten beiden“, Corona-Inzidenzwert in NRW steigt deutlich, Wie und wo Corona die Intensivstationen belastet, NRW will mit Tests von Corona-Notbremse abweichen, NRW stellt über Ostern 130.000 Biontech-Dosen zusätzlich bereit, So funktioniert das Impfen für die über 70-Jährigen in NRW, 800 Mitarbeiter von dm-Verteilzentrum in Weilerswist in Quarantäne, „Ein bisschen wirkt das Land wie ein Fußballspieler im gehobenen Alter“, So gefährlich ist das Pims-Syndrom für Kinder, Zwei Corona-Fälle in Vettels Formel-1-Team, Mönchengladbach verhängt Maskenpflicht in der Innenstadt, Bis Ostermontag 532 Flüge von und nach Deutschland auf Mallorca, EU-Behörde gibt grünes Licht für zwei neue Impfstoff-Werke, Was an Ostern erlaubt ist – und was nicht, Ausflugsorte in NRW erwarten keinen Ansturm über die Feiertage, Angela Merkel am Sonntag zu Gast bei Anne Will, Interaktive Karte zeigt Stand der Impfungen in NRW, In der Impfkrise zeigt sich der Charakter, Von der Leyen kündigt „dreimal so viel Impfstoff“ im zweiten Quartal an, Eine Öffnungsstrategie für erfolgreiche Städte, Impfkampagne in Nordrhein-Westfalen nimmt Fahrt auf, Zum Hauptmenü springen (Drücken Sie Enter), Daten: Tests und Impfungen in Deutschland, Daten: Stark betroffene Regionen in Deutschland, Daten: Krankenhaus-Belegung und R-Wert in Deutschland, Daten: Infektionen und Todesfälle pro Bundesland, Daten: Coronavirus in Deutschland auf Altersgruppen und Geschlechter verteilt, Grafiken: Alle Daten zur Corona-Pandemie in Deutschland, Grafiken: Zahlen zur Corona-Pandemie weltweit, speziellem Fokus auf Nordrhein-Westfalen finden Sie hier, Humbug – Verschwörungstheorien untersucht, Baden-Württemberg: 12.793 Neuinfektionen, 115,57 pro 100.000 Einwohner, Bayern: 16.021 Neuinfektionen, 122,52 pro 100.000 Einwohner, Berlin: 4.323 Neuinfektionen, 118,61 pro 100.000 Einwohner, Brandenburg: 3.273 Neuinfektionen, 130,3 pro 100.000 Einwohner, Bremen: 794 Neuinfektionen, 116,25 pro 100.000 Einwohner, Hamburg: 2.002 Neuinfektionen, 108,73 pro 100.000 Einwohner, Hessen: 8.155 Neuinfektionen, 130,15 pro 100.000 Einwohner, Mecklenburg-Vorpommern: 1.533 Neuinfektionen, 95,24 pro 100.000 Einwohner, Niedersachsen: 7.840 Neuinfektionen, 98,22 pro 100.000 Einwohner, Nordrhein-Westfalen: 21.515 Neuinfektionen, 119,98 pro 100.000 Einwohner, Rheinland-Pfalz: 3.836 Neuinfektionen, 93,91 pro 100.000 Einwohner, Saarland: 603 Neuinfektionen, 60,88 pro 100.000 Einwohner, Sachsen: 6.887 Neuinfektionen, 168,88 pro 100.000 Einwohner, Sachsen-Anhalt: 2.959 Neuinfektionen, 133,99 pro 100.000 Einwohner, Schleswig-Holstein: 1.813 Neuinfektionen, 62,59 pro 100.000 Einwohner, Thüringen: 4725 Neuinfektionen, 220,47 pro 100.000 Einwohner, Baden-Württemberg: 352.390 nachgewiesene Infektionen, 8.606 bestätigte Todesfälle, Bayern: 484.499 nachgewiesene Infektionen, 13.121 bestätigte Todesfälle, Berlin: 142.003 nachgewiesene Infektionen, 3.025 bestätigte Todesfälle, Brandenburg: 85.348 nachgewiesene Infektionen, 3.269 bestätigte Todesfälle, Bremen: 20.227 nachgewiesene Infektionen, 400 bestätigte Todesfälle, Hamburg: 58.697 nachgewiesene Infektionen, 1.369 bestätigte Todesfälle, Hessen: 211.722 nachgewiesene Infektionen, 6.248 bestätigte Todesfälle, Mecklenburg-Vorpommern: 29.165 nachgewiesene Infektionen, 842 bestätigte Todesfälle, Niedersachsen: 189.792 nachgewiesene Infektionen, 4.793 bestätigte Todesfälle, Nordrhein-Westfalen: 593.519 nachgewiesene Infektionen, 14.064 bestätigte Todesfälle, Rheinland-Pfalz: 112.717 nachgewiesene Infektionen, 3.290 bestätigte Todesfälle, Saarland: 31.110 nachgewiesene Infektionen, 922 bestätigte Todesfälle, Sachsen: 214.824 nachgewiesene Infektionen, 8.303 bestätigte Todesfälle, Sachsen-Anhalt: 69.928 nachgewiesene Infektionen, 2678 bestätigte Todesfälle, Schleswig-Holstein: 48.180 nachgewiesene Infektionen, 1.422 bestätigte Todesfälle, Thüringen: 90.632 nachgewiesene Infektionen, 3.271 bestätigte Todesfälle, Altersgruppe 0-4 Jahre: 57.070 Fälle (2,1 Prozent Gesamtanteil), Altersgruppe 5-14 Jahre: 164.024 Fälle (6 Prozent Gesamtanteil), Altersgruppe 15-34 Jahre: 790.402 Fälle (28,9 Prozent Gesamtanteil), Altersgruppe 35-59 Jahre: 1.042.184 Fälle (38,1 Prozent Gesamtanteil), Altersgruppe 60-79 Jahre: 417.470 Fälle (15,3 Prozent Gesamtanteil), Altersgruppe 80+: 260.120 Fälle (9,5 Prozent Gesamtanteil), keine Altersangabe: 3.204 Fälle (0,1 Prozent Gesamtanteil), Männer: 1.290.691 Fälle (47,2 Prozent Gesamtanteil), Frauen: 1.424.610 Fälle (52,1 Prozent Gesamtanteil). Der 7-Tage-Inzidenz-Wert ist zu hoch. Die Corona-Lage in Deutschland verschärft sich weiter. Laut RKI haben die Gesundheitsämter in Deutschland in den letzten 24 Stunden 21.573 Neuinfektionen gezählt. Wie hoch sind die Corona-Zahlen in Deutschland aktuell? Außerdem haben wir hier erklärt, wie wir mit den Daten arbeiten, welche Datenquellen wir sonst noch nutzen, wie häufig die Daten aktualisiert werden und wieso wir manche gewünschten Daten leider nicht abbilden können. Deutschland belegt den 71. In den Kliniken in Deutschland werden derzeit 3.260 Covid-Patienten auf der Intensivstation behandelt, 1.761 davon müssen beatmet werden. Auf dieser Webseite finden Sie die tagesaktuellen COVID-19 Fallzahlen und weiterführende Auswertungen der Berliner Gesundheitsverwaltung. // When mobile Corona-Zahlen in Deutschland: Trügerische Trendwende Corona-Neuinfektionen - Warum sinkende Zahlen trügen können von Oliver Klein Corona-Zahlen in Deutschland: Die 7-Tage-Inzidenz-Wert steigt immer weiter an. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert ist zu hoch. Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert-Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 7485 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Gleichzeitig wird in Deutschland auch weiterhin auf das Virus getestet. Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen wieder. Corona-Zahlen in Deutschland: Trügerische Trendwende Corona-Neuinfektionen - Warum sinkende Zahlen trügen können von Oliver Klein Dies entspricht einer Infektionsrate von 3,29% sowie eine Todes- bzw. Zudem wurden innerhalb von … Sie geben den Meldestand vom Abend des Vortags wieder. Am Vortag lag der Wert noch bei 1,03. Das Robert-Koch-Institut ist in Deutschland die bundesweite Sammelstelle für Angaben über alle bestätigten Infizierungen mit dem Coronavirus. Unsere interaktive Live-Karte zeigt die aktuellen Corona-Zahlen nach Landkreisen und Städten in Deutschland. Letalitätsrate von 2,77%. Dieser Text wurde auf Grundlage der RKI-Daten automatisch generiert und wird jeden Morgen automatisch aktualisiert. März 2021. Corona in Deutschland: RKI-Experte mit klarer Prognose zu Oster-Lockdown - Mutanten-Zahlen zeigen deutliches Bild Ein RKI-Experte prognostiziert, dass der Oster-Lockdown einen deutlichen Einfluss auf die Inzidenz haben könnte. 355.410 Menschen gelten mittlerweile als genesen. Corona-in-Zahlen.de bietet einen schnellen und unvoreingenommenen Überblick über Statistiken zu Corona-Fällen weltweit und innerhalb von Deutschland, bis hin zu einzelnen Städten und Landkreisen. Das sind 4091 Fälle mehr als noch am vergangenen Freitag gemeldet wurden, damals erfasste das RKI 17.482 Neuinfektionen. Die Anzahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt aktuell bei 21.573. // When mobile })(); Das geht ebenfalls aus Daten des RKI hervor. Bei einem Wert über 1,0 bereitet sich das Virus verstärkt aus. Auch heute meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) die Fallzahlen. Corona-Zahlen: Aktuelle Statistik zu COVID-19 Infektionen. var ad = window.park.$('.park-portal').pop(); Die Angaben des Robert-Koch-Instituts und der Behörden vor Ort unterscheiden sich daher in ihrer Aktualität, sodass es zu Abweichungen kommen kann. Doch auch bei Kindern und Jugendlichen wurde das Virus bereits nachgewiesen. Platz im Vergleich der höchsten Infektionsraten aller Länder. Größere lokale Vorfälle, wie beispielsweise die Masseninfektion von Arbeitern in einer Schlachterei im Kreis Gütersloh Mitte Juni, beeinflussen den R-Wert erheblich. if (!window.park.device.isMobile()) { Die Daten werden nur einmal täglich, immer am frühen Morgen, aktualisiert und erfassen die elektronisch übermittelten Zahlen aus den Bundesländern. In den letzten sieben Tagen wurde in allen Städten und Kreisen des Landes mindestens eine neue Infektion gemeldet. ad.className += ' park-portal--free'; Damit liegt die Region über dem - im März 2021 politisch vereinbarten - Inzidenz-Grenzwert von 100. (function() { var init = function init() { if (!window.park || !window.park.googlePublisherTag || !window.park.googlePublisherTag.isReady || !window.park.googlePublisherTag.isReady() || !window.park.googlePublisherTag.initAndDisplaySlot) { window.setTimeout(init, 100); return; } window.setTimeout(function() { window.park.googlePublisherTag.initAndDisplaySlot("contentad_3"); }, 100); }; init();})(); Folgende bestätigte Gesamtzahlen über Infektionen und Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 hat das RKI für die einzelnen Bundesländer erfasst (Stand: 26.03.2021 um 0:00 Uhr): Besonders gefährdet durch das Virus sind ältere Menschen, das belegen die Statistiken. Foto: dpa. Bei einem Wert zwischen 50 und 100 sind die Lockerungen mit Auflagen verbunden. Der mittelfristige Trend in Deutschland ist somit negativ, die Zahl der Corona-Fälle steigt wieder an. Corona-Pandemie Alles Wissenswerte rund um das Virus #faktenfinder 17.07.2020 Zahlen über infizierte Menschen Unterschiedlich, aber nicht falsch Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen wieder. Das sind 2.400 Fälle mehr (plus 18 Prozent) als in der Vorwoche. // When desktop Corona-Lagebericht. Auch heute meldet das … Pro 100.000 Einwohner wurden somit in der vergangenen Woche 119,1 Neuinfektionen bekannt. ad.className += ' park-portal--free'; Alle aktuellen Informationen rund um die Ausbreitung des Coronavirus finden Sie jederzeit in unserem Liveblog. Davon wurden zuletzt 107.026 als positiv ausgewertet, eine Quote von 7,91 Prozent. Aktuelle Corona Zahlen: Neue Fälle von COVID-19, Genesene, Tote, Zahlen nach Bezirken, Entwicklung u.a. ad.className += ' park-portal--free'; ... Berlin.de ist ein Angebot des Landes Berlin und der BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG. Besser dran sind derzeit die 24 Städte und Kreise deren Inzidenz unter dem Grenzwert von 50 liegt. })(); Hamm - Die täglichen Corona-Zahlen in Deutschland steigen wieder an. Die Inzidenz ist immer noch zu hoch. In Deutschland wurden bislang 2.734.753 COVID-19 Infektionen erfasst, bei 75.623 Corona-bedingten Todesfällen (Stand: 26.03.2021). Die 7-Tage-Inzidenz liegt weiter bei 108,1. Sobald dieser Wert überschritten ist, muss ein Großteil der bisherigen Regel-Lockerungen aufgehoben werden, unter anderem müssen Einzelhändler oder Museen schließen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet täglich die Fallzahlen. if (window.park.device.isMobile()) { if (window.park.device.isMobile()) { Auf Corona-in-Zahlen.de finden Sie aktuelle Infektionszahlen aus 214 Ländern, Impfungen aus 141 Ländern, Testdaten aus 113 Ländern und Patientenzahlen aus 29 Ländern, von A wie Afghanistan bis Z wie Zimbabwe (Details zur Methodik finden Sie im Glossar, … Bezogen auf eine Bevölkerung von 83.166.711 Menschen entspricht dies einer rechnerischen Testrate von 58,4%. Die Grafiken aktualisieren sich mindestens einmal pro Tag automatisch. Das RKI veröffentlicht in seinem Dashboard heute die neuesten Fallzahlen. if (!window.park.device.isMobile()) { Diese Regionen können auf Lockerungen in den Corona-Regeln hoffen. Momentan wurden folgende Daten über Infektionen in den verschiedenen Altersgruppen erfasst: Mittlerweile haben unterschiedliche Studien herausgefunden, dass Männer anfälliger sind für schwere Verläufe oder gar tödliche Folgen einer Covid-19-Erkrankung. Auch heute meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) die Fallzahlen. Wie sich die Zahl der Neuinfektionen seit Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland entwickelt hat, zeigt diese Grafik mit Zahlen von Risklayer. Täglich werden neue Corona-Zahlen in den Nachrichten präsentiert. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 15.813 Neuinfektionen. 10.669 Menschen sind gestorben. Die Corona-Zahlen in Deutschland machen einen weiteren großen Sprung. Die Zahl der wöchentlichen Testungen in den Laboren lag zuletzt in Kalenderwoche 11 bei 1.352.448. Zuletzt erfassten die Behörden 21.573 Neuinfektionen. 15.813 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert ist zu hoch. 248 weitere Menschen sind in den vergangenen 24 Stunden in Verbindung mit Covid-19 gestorben. Weitere Informationen unter. Mailen Sie uns. Germany Coronavirus update with statistics and graphs: total and new cases, deaths per day, mortality and recovery rates, current active cases, recoveries, trends and timeline. Anfang Mai 2020 ist die 7-Tage-Inzidenz pro … Aktualisiert am 26. Bezogen auf die höchste COVID-19 Testrate belegt Deutschland den 35. In den vergangenen sieben Tagen wurden dem RKI in Deutschland insgesamt 99.072 neue Fälle gemeldet. Die Zahl der Corona-Infektionen steigt stündlich weltweit an. Auch heute meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) die Fallzahlen. Wie hoch liegen die Corona-Zahlen in Deutschland mit Inzidenz und Neuinfektionen aktuell am Montag, 22.03.21? Antworten auf diese und andere Fragen findet ihr hier. Wie hoch sind die Corona-Zahlen in Deutschland aktuell? Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 15.813 Neuinfektionen. Für die folgenden Grafiken zur weltweiten Verbreitung greifen wir auf Daten der amerikanischen Johns Hopkins University zurück. Corona-Zahlen in Deutschland: Fast 16.000 Fälle gemeldet. In der Vorwoche wurden noch niedrigere Zahlen erfasst, damals meldete das RKI 85.477 Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen, was einer Inzidenz von 102,8 entspricht. Unsere Grafiken und interaktiven Karten mit speziellem Fokus auf Nordrhein-Westfalen finden Sie hier. Der Saale-Orla-Kreis ist die in Deutschland am zweitstärksten betroffene Region. In der auf Corona-in-Zahlen.de verwendeten Statistik des RKI finden Sie Corona-Fallzahlen aus allen 16 Bundesländern, von Schleswig-Holstein bis Bayern.Insgesamt liegen die gemeldeten COVID-19 Infektionen bei 2.713.180, während zum gleichen Zeitpunkt 75.440 Todesfälle erfasst wurden (Details zur Methodik finden Sie im Glossar, alle Angaben ohne Gewähr). Stand: Dienstag 23.3.2021, 00:00 Uhr (online aktualisiert um 08:35Uhr)Die "Differenz zum Vortag" bezieht sich auf Fälle, die dem RKI am Vortag übermittelt worden sind (bis 0.00 Uhr), diese Fälle wurden am gleichen Tag oder bereits an früheren Tagen beim Gesundheitsamt elektronisch erfasst. Ohne Auflagen sind Lockerungen aktuell erst ab einem Grenzwert von unter 50 möglich. Insgesamt gibt es derzeit in Deutschland 230 Städte und Kreise die den 100er-Grenzwert überschreiten. Aktuelle Corona-Zahlen Deutschland: Fallzahlen von heute 26.03.2021 Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare Vielen Dank für Ihren Beitrag! Neue Zahlen zu Corona. Das sind die heute aktuell vom Robert-Koch-Institut (RKI) gemeldeten Fall [...] Den ganzen Artikel lesen: Corona-Zahlen in Deutschland… } Die Quote der geschützten Menschen im Land liegt damit bei 4,43 Prozent. Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert-Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 7485 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden innerhalb von … Im Vergleich zur Meldung des Vortrags zählte das RKI 213.941 neue Erstimpfungen. Wie viele Menschen haben sich nachweislich mit dem Corona-Virus in Deutschland infiziert? Mailen Sie uns. var ad = window.park.$('.park-portal').pop(); var ad = window.park.$('.park-portal').pop(); Für einen schnellen Überblick zu COVID-19 Kennzahlen greifen wir auf Werte des RKI zurück (siehe Datenquellen für weitere Informationen, alle Angaben ohne Gewähr). Diese Seite verwendet Cookies. })(); Aktuelle Infektionswerte für Deutschland !function(){"use strict";window.addEventListener("message",(function(a){if(void 0!==a.data["datawrapper-height"])for(var e in a.data["datawrapper-height"]){var t=document.getElementById("datawrapper-chart-"+e)||document.querySelector("iframe[src*='"+e+"']");t&&(t.style.height=a.data["datawrapper-height"][e]+"px")}}))}(); Mit Corona-in-Zahlen.de haben Sie die wichtigsten Fakten auf einen Blick. Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen in einem beängstigendem Tempo an. Das Foto entstand am 23. Aktuelle Corona-Zahlen Deutschland: Fallzahlen von heute 24.03.2021 Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare Vielen Dank für Ihren Beitrag! Hier finden Sie alle aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts über Erkrankungen, Todesfälle und Genesungen in Deutschland. Das in Deutschland am heftigsten betroffene Gebiet ist der Kreis Greiz. Die Werte von am Donnerstag, 25.03.21. Zuvor lag die Quote bei 6,69 Prozent, von 1.275.239 Tests waren damals 85.297 positiv. (function() { var init = function init() { if (!window.park || !window.park.googlePublisherTag || !window.park.googlePublisherTag.isReady || !window.park.googlePublisherTag.isReady() || !window.park.googlePublisherTag.initAndDisplaySlot) { window.setTimeout(init, 100); return; } window.setTimeout(function() { window.park.googlePublisherTag.initAndDisplaySlot("mobilebanner_5"); }, 100); }; init();})();