Seit zehn Jahren moderiert Guido Cantz „Verstehen Sie Spaß“. Von. Guido Cantz: Tabu ist auf jeden Fall meine Familie. Ingelheim: Verstehen sie Spaß mit Guido Cantz in der Stadt. Ein 90-minütiger Zusammenschnitt der Preisverleihung ist am Samstag, 19. Meine Frau, mein Sohn, mein Bruder oder meine Eltern kommen nicht in Frage. Des Weiteren ist er auch Co-Kommentator bei der SWR1-Hitparade und kommentiert seit 2015 den Kölner Rosenmontagszug im WDR. Humorist Guido Cantz moderiert die Veranstaltung zum ersten Mal. Guido Cantz lebt in Köln-Porz. https://intouch.wunderweib.de/guido-cantz-frau-kerstin-ricker-97317.html - Vater ist Spross einer Stuttgarter Metzgerfamilie. von | Feb 19, 2021 | Unkategorisiert | 0 Kommentare | Feb 19, 2021 | Unkategorisiert | 0 Kommentare In unserem exklusiven Clip vor TV-Ausstrahlung legt Lockvogel Guido Cantz mit seiner Komplizin die Weinbauern rein. ... Sie fragte mich, ob ich früher kommen kann, weil etwas mit ihrem Auto wäre und ihr Bruder das Auto eigentlich hätte. Guido Cantz moderiert "Verstehen Sie Spaß?" Meine Frau, mein Sohn, mein Bruder oder meine Eltern kommen nicht in Frage. Guido Cantz (TV-Moderator und Comedian): Ganz viel: Da bin ich getauft worden, zur Kommunion gegangen, wurde dort gefirmt, habe da geheiratet. Zudem steht er als Comedian auf der Bühne. Guido Cantz Für mich geht ein Traum in Erfüllung. Denn sie haben nichts mit unserer Branche zu tun. Er moderiert im Fernsehen für den SWR die Unterhaltungsshows «Verstehen Sie Spass?» und «Die Montagsmaler». Guido Cantz: Tabu ist auf jeden Fall meine Familie. Familie. Guido Cantz ist Autor von bislang drei Büchern. guido cantz bruder. Chiara Forg - Juli 30, 2020. Seite wählen. Cantz hat einen Bruder, ist seit 2009 verheiratet, hat seit 2010 einen Sohn und lebt mit seiner Familie in Köln-Porz. Dabei seien seine Eltern und der Bruder mit Familie. Weihnachten feiere er jedes Jahr mit der Familie. Wie viel Spaß er selbst versteht, beweist sein Fragebogen. Guido Cantz über seine Premiere als Moderator von „Verstehen Sie Spaß?“, das angestaubte Image der Show und die Herausforderung, den humoristischen Spagat zwischen Öffentlich-Rechtlichen und Privaten zu bewältigen Als ich „Verstehen Sie Spaß?“-Moderator wurde, habe ich gesagt: Das lassen wir mal raus, das würde ich nicht machen wollen.