Aber an Durchschlafen ist leider seit den letzten 5 Jahren nicht zu denken. Und plötzlich war ich schwanger. Selbst wenn ich noch mal schwanger werden würde, müsste ich eh mit einer FG rechnen. Antwort von korry am 20.05.2018, 17:59 Uhr, Ich frage mich auch oft, ob ich mit 39 Jahren nicht zu alt bin. Heute sind meine 6 und 7 und es ist alles recht easy. Kind beheben kann und ob dies ein guter Grund für die Zeugung eines Kindes ist. Das Kind ist total entspannt und pflegeleicht und ich bin so glücklich, dass wir uns dieses Kind noch gegönnt haben. Da es dann mit dem zweiten Kind nicht so schnell geklappt hat, haben wir diese "Grenze" ein bisschen verschoben. Ein Kind kann keine Lösung sein - sei es für Beziehungsprobleme, Frust im Job oder aber eben Verlust eines anderen Kindes. Dabei lese ich doch immer wieder von Frauen in meinem Alter, bei denen es noch einmal geklappt hat. Mit etwas Aufregung haben wir damals dann auch die Nackentransparenzmessung machen lassen und es war alles in Ordnung. Liebe Grüße Das Risiko für die Geburt eines Kindes mit einer Trisomie 21 liegt bei einer 40jährigen bei etwa 1:55. - wo ich wenn schon, dann auch gerne ein Mädchen hätte. ICSI Chancen mit 40. Als ich 3 Jahre später, also mit gut 42 wieder schwanger war mit den Zwillingen, meinte sie zu mir: Wie kann man denn in dem Alter noch ein Kind bekommen. Also erste liebe, erste schulische und sportliche Erfolge, Oma werden. Obwohl dieser 3 kind mit 40 ohne Zweifel im Premium Preisbereich liegt, findet der Preis sich auf jeden Fall in den Kriterien Ausdauer und Qualität wider. Und wie das so geht mit der Arbeit, macht mir diese Spaß, ist sehr ausfüllend und anstrengend. Ich wollte immer drei Kinder. Antwort von venskii am 16.05.2018, 17:04 Uhr. Ich hab selber gemerkt, dass ich einfach körperlich noch nicht bereit war für eine dritte Schwangerschaft in so kurzer Zeit. Ansonsten macht sich wohl jeder ähnliche Gedanken, ob es ein drittes Kind geben soll oder nicht. Kind tatsächlich die Trauer um das 3. Forenarchiv. Man weiß, worauf man sich einlässt, auch Dein Mann wird das wissen. Und meine Mutter ist auch heute noch sehr fit, hat immer gearbeitet und reist jetzt durch die Welt... Die Wahrscheinlichkeit, ein Kind mit einem genetischen Defekt zu bekommen, ist zwar mit Anfang 40 etwas erhöht, aber immer noch klein (ca. Mein Mann möchte nicht mehr. Die Freude war dann erstmal verhalten. Wir sind gerne Familie und haben uns immer vorgestellt mehrere Kinder zu haben. Also kein Zyklusmonitoring oder irgendwas. So richtig rational (klar, sowas wie Wohnungsgröße/Finanzen etc. VB, von Dr. med. Kind in Angriff zu nehmen, habe aber ein wenig Bedenken, da wir schon so alt sind. Ich habe knapp 6 kg zugenommen und bin topfit. Ich war beim dritten Sohn 37. Dass das Risiko höher ist, als mit 30 ist mir bewusst. Manchmal wird Männern beim durchspielen dieses Gedankens erst die Tragweite für die Frau klar... ;-) Deine Vorstellung, dass Frauen ab 40 fast nur noch chromosomengeschädigte Kinder zur Welt bringen finde ich ein bisschen überzogen. Bei dir kann ich nichts herauslesen, was du wirklich willst. Das Risiko einer Fehlgeburt infolge einer Fruchtwasserpunktion oder einer Corionzottenbiopsie liegt in etwa bei 1:100, was in etwa dem Risiko einer 40jährigen für die Geburt eines Kindes mit einem Down-Syndrom entspricht. Ich kann nur für mich sagen, als ich mir wirklich noch ein Kind gewünscht habe, wollte ich das einfach und hab gedacht, es spricht nichts gravierend dagegen und es wird alles irgendwie gehen (und es geht auch alles; klar bin ich nicht die Geduldigste, aber mit 43 jetzt immerhin geduldiger als mit 20 oder 30. Antwort von patch2 am 24.07.2018, 23:25 Uhr. Vielleicht solltest Du eher mal versuchen Deine Trauer aufzuarbeiten. Hallo, ich habe im Sommer mein 3. Ich finde es toll, wenn die Kinder größer werden und man richtig mit ihnen reden kann. Für uns war nach einem Jungen und einem Mädchen die Familienplanung abgeschlossen, ich habe auch alles hergegeben und nie wieder darüber nachgedacht, nochmal ein Kind zu bekommen, das war wirklich abgehakt für mich. Bis ich vor ca. Ist bestimmt individuell und von der Lebenssituation abhängig! Das ist auch ungeplant. Dann ging ich dann mit Schmerzen und extrem Blutungen zum Arzt. Antwort von wendetta am 23.04.2018, 23:53 Uhr, Ich glaube, wegen des Alters solltest du dir keine Gedanken machen. Und ob man, wenn das Kind 20 ist, 40, 50 oder 60 ist...mit 20 kommen einem doch alle über 30 alt vor. Und ich finde es schon recht merkwürdig, dass du einfach so unterstellst, dass ich mein verstorbenes Kind einfach durch ein neues ersetzten wolle...Ich habe nie eines meiner Kinder geboren um Frustrationen oder andere Probleme zu verdrängen. Ich habe meinen Mann erst mit Ende 30 kennengelernt (er ist in etwa gleich alt wie ich). Super beschwerliche ss. Bisher hat er gesagt, dann muss ich mir einen anderen suchen, der mir ein Kind macht. Das Risiko für die Geburt eines Kindes mit einer Trisomie 21 liegt bei einer 25jährigen bei 1: 1352, und mit 42 Jahren bei etwa 1:55. Meine Geschwister sind fast 18, 15 und 9 Jahre älter als ich. Mit 12 war ich manchmal reichlich entnervt, ob meiner alten Eltern, die kein Auto fahren konnten, es höchst seltsam fanden, dass man bei der besten Freundin übernachten will und mit mir einfach nicht so viele tolle Aktionen starteten, wie andere jüngere Eltern dies mit meinen Freunden taten. Und ob man, wenn das Kind 20 ist, 40, 50 oder 60 ist...mit 20 kommen einem doch alle über 30 alt vor. Es hängt einfach davon ab, wie bei jeder Frau die Eierstockreserve aussieht, die Qualität der Eizellen und was noch hinzukommt, die Qualität des Mannes. Antwort von batgirl am 28.06.2018, 1:29 Uhr, Ich glaube, dazu gibt es keine richtige oder falsche Antwort. Irgendwann hab ich ihn dazu überredet und wir haben es drauf ankommen lassen. Ein drittes Kind wirft da die finanzielle Planung aber noch mehr um, zumal man dann nochmal ein Zimmer mehr bräuchte und drei Kinderzimmer wird dann schon langsam richtig teuer - selbst wenn man sagt, man wohnt weiterhin zur Miete. Meine Mutter ist gerade mal 62 und bald 3 Fach Oma... die ist schon nach paar Stunden völlig fertig. Das ist für mich ein ganz emotionales Wollen oder Nichtwollen. Ich bin sowieso ziemlich sportlich und bis auf die Tatsache, dass ich nicht mehr so gut auf dem Bauch schlafe, habe ich so gut wie keine Beschwerden. Zumal - bei der TE geht es ja nicht darum, dass sie mit ca. Auf welche Punkte Sie als Käufer bei der Wahl Ihres 3 kind mit 40 erfahrungen achten sollten! Gesundheitlich mache ich mir natürlich auch meine Gedanken. So hört sich jedenfalls Dein Text an. Nur hat er noch paar mehr Zweifel. Ich denke, wenn man keine hundertprozentig sichere Verhütungsmethode wählt, dann sind dafür beide Partner gleichermaßen verantwortlich. Ich hab zwei Jungen(3,1) und hätte gern noch ein Mädchen gehabt. Über 95% sind immer gesund. Man ist einfach nicht mehr genauso belastbar und die Kids hat man dann ja auch noch mindestens 18 Jahre zu Hause und auch danach noch. Sonst wirst Du Dich vielleicht immer später fragen, ob Du es nicht noch einmal hättest wagen sollen. Wir wollten zwei Kinder haben (eigentlich bis zum 50. Ich war damals echt ein Zombie, es ging mir sowohl psychisch als auch physisch schlecht. Ich selbst bin das älteste von 5 Kindern und meine Mutter war bei mir 40, bei meinem jüngsten Bruder 48. Antwort von taka am 24.03.2018, 19:11 Uhr, Ich kann deine Bedenken voll verstehen. Sehr wahrschein totaler Zufall, aber seitdem bin ich noch zufriedener mit 2 Jungs, und verzichte gerne auf das 3. Liebe Grüsse Hierzu finden Sie ausführliche Erläuterungen, wenn Sie die Stichworte in der Suchfunktion auf dieser Seite eingeben. Aber es war eine sehr heftige und prägende Zeit - und ich wünschte mir so manches mal, jüngere Eltern zu haben, eine Mutter die für mich da sein konnte und nicht eine Mutter für die ich immer da sein musste. Klingt doch alles super. Und ob man, wenn das Kind 20 ist, 40, 50 oder 60 ist...mit 20 kommen einem doch alle über 30 alt vor. Ob Du ihm ein Kind unterschiebst? Jetzt, wo ich selbst eine eigene Familie aufbaue, mich gerne mit ihnen austauschen würde, gerne meine Kleine zum Übernachten abgeben würde, sind sie zu alt. Mit 40 ist nicht zwangsweise jedes Kind behindert, aber die Wahrscheinlichkeit ist schon sehr hoch. Mein Großvater wurde geboren, als meine Urgroßmutter 45 war! Bei mir waren es dann so die Andeutungen: na das war jetzt aber wohl noch mal ein "Unfall", oder? So hört sich jedenfalls Dein Text an. Er wird 2 Monate Elternzeit nehmen und wir sind jetzt alle voller Erwartung, auf unser letztes Kind. Denn in beiden Januar-Monaten hatte es uns als komplette Familie erwischt mit 40 Grad Fieber und allem drum und dran. ich bräuchte dringend einige gute Ratschläge,denn mich quält folgendes Problem: Und bisher geht es mir supergut. Auf der anderen Seite... wir würden beide zu einem dritten Kind nicht nein sagen. Mit 14 hatte das Kindsein ein plötzliches Ende, weil bei meiner Mutter Alzheimer diagnostiziert wurde. Antwort von P1zza am 24.06.2018, 2:01 Uhr, Antwort von sishi am 25.06.2018, 20:43 Uhr. Von meiner Seite her, weil ich anfangs große Angst hatte, dass es nochmal schiefgeht, von der Seite meines Mannes her, weil er eben nach wie vor nicht überzeugt von einem 4. Sprich doch lieber mit Deinem Mann - in diesem Fall ist er die bessere Adresse! Einige Bekannte haben schon sehr irritiert reagiert, aber nicht unbedingt dass wir zu alt wären, sondern ob wir uns das wirklich nochmal antun wollen, komplett von vorne anzufangen, wenn man schon 2 recht selbständige Kinder hat und nun die neu gewonnenen Freiheiten wieder aufgeben muss. Klar überlege ich ob es sinnvoll ist schon das 1 Trimester Screening in der Fachklinik machen zulassen. Mein Mann wollte kein drittes. Im August bin ich dann schwanger geworden, hatte aber eine Fehlgeburt. Kind war. © Copyright 1998-2020 by USMedia. Ich glaube, ich würde nicht die Kraft aufbringen mich um ein behindertes Kind zu kümmern. Also, lass Dich nicht entmutigen und versuch Dein Glück. Es macht mich traurig. habe von meinen Eltern finanzielle Unterstützung erhalten. Sie ist 5 Jahre jünger als ich, d.h. sie war damals 34. Kind und mein Mann is dem auch nicht abgeneigt. Ich war beim dritten Sohn 37. Liebe Frau Dr. Sonntag, ich hoffe, Sie hatten einen schönen Urlaub! Du hast bereits Kinder mit Deinem Mann, warum sollte es nicht auch ein drittes Mal klappen. Ich kann das Loch sehr gut nachvollziehen, aber einen wirklichen Rat habe ich nicht, außer dass Du das wirklich nochmal mit deinem Mann besprechen solltest. Liebe Grüsse, Antwort von andreS am 10.06.2018, 21:51 Uhr. Wenn bei dir gesundheitlich nichts dagegenspricht, warum nicht? Nutzungsbedingungen Aber wie gesagt: Ich möchte damit niemanden angreifen! Eine richtige Antwort suche ich auch noch... Grundsätzlich finde ich unser Alter noch ok, gerade auch weil ja junge Geschwister da sind, das Kind würde also nicht allein unter “alten“ Leuten aufwachsen. Allerdings habe ich ein bisschen Angst vor der Geburt. Es sind die ELTERN, die dann bereits in fortgeschrittenem Alter sind. Nicht jeder ist mit 70 noch so fit, dass er durch die Gegend tobt. SPECIAL BABYBAUCH Ich bin im März 40 geworden, unser 4. Habe schon 2 Kinder (4 3/4 und 1 Jahr) und wollte eigentlich schon die Familienplanung beenden. Aber das gilt ja auch für Männer. Aber ich freue mich so, auf meinen Kleinen! Die Schwangerschaft Ich fand man merkte bei extrem vielen Sachen, dass sie schon zu alt war. Das Risiko einer Fehlgeburt infolge einer Fruchtwasserpunktion oder einer Corionzottenbiopsie liegt in etwa bei 1:100 (in großen Einrichtungen noch darunter), was in etwa dem Risiko einer 40jährigen für die Geburt eines Kindes mit einem Down-Syndrom entspricht. Ich bin auch nicht sicher was genau Deine Frage ist: Ob Du alles Mögliche versuchen sollst und auf Biegen und Brechen schwanger zu werden oder ob Du jetzt zu alt bist? Schwanger mit 20, 30, 40 – gibt es das richtige Alter? Deshalb auch bei uns die Entscheidung, es dem Schicksal zu überlassen. 2-3 Jahren, also mit Ende 30, ganz unerwartet einen Kinderwunsch bekam, der immer stärker wurde. Ich bin übrigens 42. Manchmal denke ich, dass ich gerne noch ein drittes in dem Alter hätte. Wir würden gern irgendwann ein Haus kaufen - hier in der Gegend quasi nicht vor der Rente abbezahlbar, trotz zwei sehr guten Einkommen. bedenkt man immer) kann man das nicht entscheiden. Den Triple-Test muss man hier leider auch erwähnen, wenn auch nicht empfehlen, da über ihn in jedem Fall aufzuklären ist. Kind lieben. Mit 39/40 hab ich auch noch mal über ein Baby nachgedacht, nach dem Motto, jetzt oder nie mehr. Diese Schallmauer 40 Jahre gibt es doch erst, seit es wirksame Verhütung gibt. Da der Wert zu niedrig war, bin aber im 2 ÜZ schwanger geworden. Da waren die Mütter aber unter 30 Jahre. 3. Wenn Du ein Kind erwartest, hast Du ein höheres Thromboserisiko, denn Dein Körper ändert das Gerinnungssystem, damit Du bei der Geburt nicht zu viel Blut verlierst.Verglichen mit dem Thromboserisiko von Raucherinnen (2,7), Frauen mit Adipositas (2,6) und Schwangeren mit einem BMI über 30 (4,4), ist das Alter ein vergleichsweise geringer Risikofaktor für Thrombosen – es liegt bei 1,3. Ich konnte aber mit einer Fehlgeburt erst recht nicht mit dem Kinderwunsch abschließen und dann gab es nochmal lange Diskussionen und am Ende ging es dann recht schnell, mit einer erneuten Schwangerschaft. 2 Op's in so kurzer Zeit kostet Kraft. Zumal - bei der TE geht es ja nicht darum, dass sie mit ca. Die Mütter sahen aber nicht aus, als wären sie beim letzten Kind über 40 Jahre gewesen. P.S. A - Z: Begriffe in der Schwangerschaft Nach Ausschabung stand fest da war mal was kleines, ca. Es kann alles gut gehen, aber was wenn nicht? Hat schnell abgestillt, weil kein Bock und durch die Belastung wollte sie die Möglichkeit mal ein Gläschen Wein zu trinken und eine Zigarette rauchen zu können. Meine älteste Schwester hatte bei meiner Geburt arge Probleme mit mir: Viele Nachbarn oder auch Fremde dachten immer, ich wäre ihr Kind und das wies sie natürlich rigoros von sich. Ich habe zwei Freundinnen, die eine wird 43 dieses Jahr und möchte noch mal eine IVF versuchen (hat bereits einen erwachsenen Sohn) und die andere ist dieses Jahr 40 geworden und versucht nun mit einer ICSI schwanger zu werden (hat bereits erwachsene Kinder). Antwort von Maroulein am 13.12.2017, 23:31 Uhr. Sofern die Frau 35 Jahre oder deutlich älter ist und Kinderwunsch besteht sollte man mit ihr schon über die damit verbundenen Risiken für Mutter und Kind sprechen und dazu gehört eben auch das Thema Alter der Mutter und Risiken, wie auch Pränataldiagnostik: Die Entscheidung selbst kann aber nur das betroffene Elternpaar fällen. Ich bin 37. Irgendwann ist man halt zu alt. Behaltet ihr das Kind - würdet ihr euch dagegen entscheiden.... wenn ihr heute gleich denkt, heisst das zwar noch nicht, dass es dann am Tag x tatsächlich noch so ist, aber die Gedanken mal zu bewegen, grundsätzlich den Stand des Partners zu kennen - das kann’s leichter machen. Kind tatsächlich die Trauer um das 3. Da habe ich schon etwas gebraucht um wieder fit zu werden. Mir blieb nichts anderes übrig, als nach und die nach die Aufgaben meiner Mutter zu übernehmen - auch wenn das schon in der Familie aufgeteilt wurde und jeder seinen Teil beitrug, damit wir irgendwie mit der Erkrankung meiner Mutter klar kamen. - die mir aber piepegal waren ;-) Wir haben bereits zwei gesunde Kinder,14 und 4 Jahre alt,mittlerweile bin ich 40 Jahre alt.Jeder meint nun,dass sei doch genug und ich wäre ja ohnehin schon zu alt. Alles Gute und LG Ich bin auch zum ersten mal schwanger und werde bald 40, ich habe meinen Mann einfach erst so spät kennen gelernt und konnte mir mit früheren Partnern niemals vorstellen Kinder zu haben. Meine Mutter wurde das erste mal Oma mit 68 (mit meinem Neffen). Versuche nochmal mit Deinem Mann in Ruhe zu reden und mach ihm den Vorschlag das Schicksal entscheiden zu lassen. Woche Blutungen hatte und ich mich zunächst im KH und dann zu Hause etwas schonen sollte (war bissel schwierig wegen der Grossen), und mein Bauch wurde viel früher richtig groß, aber sonst waren die Schwangerschaften sehr ähnlich (2 Mädels halt, ganz normale Beschwerden und Ängste und im Prinzip alles bestens ). Ich bin seit 16 Jahren verheiratet und wir sind eine sehr glückliche Familie. Klar ist diese Schwangerschaft ein bisschen anstrengender, als die erste, weil ich halt 3 kleine wilde Rabauken um mich habe, aber ansonsten finde ich es nicht groß anders, als mit 33. Sind das das logische, für dich nachvollziehbare Gründe. bedenkt man immer) kann man das nicht entscheiden. Inwieweit du das packst, kann niemand wissen. Ich fühle mich nicht überfordert und muss sagen, sie spornt mich an fit zu bleiben und gut auf mich zu achten. für eine Fehlgeburt nicht eingehen möchten, dann ist der Frau sicher in erster Linie die Bestimmung der Nackentransparenz oder das Ersttrimesterscreening zwischen der 11.+14. Die Qualität der Testergebnisse liegt bei uns im Vordergrund. Dito gilt für Frauen, die schon Kinder hatten, und noch eins dazu kam. Ich war beim dritten Sohn 37. 3 kind mit 40 erfahrungen - Die preiswertesten 3 kind mit 40 erfahrungen ausführlich analysiert. Da würde ich kurz vor dem Eisprung lieber mal zum FA gehen und mit dem US kontrollieren lassen, wie viele Eizellen heranreifen. Hi, ich selber werde zwar erst 37 ... Aber es ging mir eigentlich mehr um die Frage, wie man mit den Ängsten nach einer späten Fehlgeburt umgehen kann. Aber die Babyzeit, vor allem beim zweiten, fand ich wirklich anstrengend. Die alles entscheidende Frage war für mich dann: was würde mir mit 50 fehlen: die Karriere, Urlaube, oder doch das dritte Kind? Wir kriegen jetzt übrigens Nr. Ich bin mir nicht sicher ob Aber wir haben definitiv den Schlussstrich gezogen und wir freuen uns nun daran, unsere Kinder wachsen und älter werden zu sehen und sie dabei zu begleiten. Lebensjahr Sätze mit Wörtern, die der Anzahl der Lebensjahre entsprechen, formulieren können sollten. Jedes Mal ein Glückstreffer, da ihr die Ärzte schon mit 20 sagten, sie würde nie Kinder bekommen. 3 kind mit 40 erfahrungen - Der Testsieger . Es zu erzwingen wäre nicht meine Sache, denn wir sind eine Familie. Alle Rechte vorbehalten. Antwort von Viskus am 24.01.2018, 23:02 Uhr. Die Kinder freuen sich sehr. Wir haben alle darunter gelitten. Sämtliche hier gezeigten 3 kind mit 40 erfahrungen sind sofort im Internet auf … Kranke u. beh. Die Abstände waren nicht so geplant. Unsere alte Nachbarin war 46 und bekam mit neuem Partner nochmal einen extremen Nachzügler. Es sind die Eltern, die dann bereits in fortgeschrittenem Alter sind. Mutter zu werden ist kein Schick… Klar, wenn das Leben vorher einfach anders gespielt hat, dann ist das was anderes, aber geplant finde ich es nicht gut. Die anderen beiden sind ja schon recht groß und selbständig, ich genieße das Baby jetzt richtig. Alles andere macht Dich nur fertig und auch wenn er nicht sofort vor Begeisterung vom Stuhl springt, wird sich alles finden und am Ende wird er auch Euer 3. Der große ist gerade 17 geworden und besucht uns am WE. Ich wünsche Dir alles, alles gute und hoffe das es bei Dir bald klappt!!! Manau, Antwort von chrisi79 am 21.12.2017, 15:46 Uhr. Antwort von darkknight am 13.06.2018, 21:37 Uhr, Wenn Du diesen Wunsch nach einem zweiten Kind hast, dann würde ich es auf jeden Fall versuchen. Die ersten zwei Schwangerschaften, entstanden spontan, bei der letzten waren wir im Kinderwunschzentrum in Behandlung. Liebe Grüsse Es würde mir definitiv fehlen. Wir leben aktuell zu viert mit 2 Katzen in einer 3-Zimmer Wohnung. Als ich dann 45, 46 Jahre alt war, dann hatte ich meine Menstruation ein ganzes Jahr nicht mehr. Ich wollte auch immer drei Kinder,die ersten beiden haben im ersten Zyklus geklappt,nur das Dritte wollte einfach nicht,und wir haben uns irgendwie auch immer unvollständig gefühlt, als wir damit abgeschlossen hatten bin ich mit Mitte 39 dann doch noch Mal schwanger geworden,erst waren wir dann auch etwas geschockt,aber es ist das Beste was uns passieren konnte. Meine Mutter wurde das erste mal Oma mit 68 (mit meinem Neffen). Forenarchiv. Vor allem den Schlafmangel (meine Kleine kam nachts alle 2 Stunden zum Stillen, und das bis sie 9 Monate alt war). Jugend schützt selbstverständlich nicht vor Krankheit und Tod. Kind beheben kann und ob dies ein guter Grund für die Zeugung eines Kindes ist. Alles Gute und LG, Antwort von Mera1ka am 30.07.2018, 1:02 Uhr. Ich kann dich sehr gut verstehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind mit Trisomie 21 auf die Welt kommt, liegt im Alter von 35 Jahren bei 0,3 Prozent. Auf welche Punkte Sie als Käufer bei der Wahl Ihres 3 kind mit 40 erfahrungen achten sollten! Inwieweit du das packst, kann niemand wissen. Meint Ihr, die Einnahme von Clomifen wäre einen Versuch wert? Für mich ist einfach 40 eine Grenze, wenn man schon Kids hat! Ich fühle, dass unsere Familie noch nicht komplett ist. Antwort von KristinD am 21.06.2018, 23:03 Uhr. Die große Tochter ist 25. SSW gestorben. schnell erklärt! Wären die Kinder älter, würde ich sogar die noch fragen. Ich bin seit 16 Jahren verheiratet und wir sind eine sehr glückliche Familie. Da waren die Mütter aber unter 30 Jahre. Das ging aber auch nur, weil meine Eltern recht wohlhabend sind. Außerdem fände ich es immer schlimm, wenn meine Enkelkinder mich dann ggf. Ein Kind ist doch ein gemeinsames Projekt, nicht ein Alleingang. Auf unserer Seite findest du jene nötigen Infos und wir haben alle 3 kind mit 40 verglichen. Mein erstes Kind habe ich mit 30 bekommen, Nummer 2 mit 37 und Nummer 3 mit 38. Ich habe lange überlegt: nervlich waren und sind auch die zwei schon anstrengend genug. Ja - ich nehme die Gründe meines Mannes schon ernst. Solange die Psyche mitmacht, ist alles ok! Genieße die Schwangerschaft, Antwort von goliaf am 17.07.2018, 23:43 Uhr. Die Frage ist halt auch warum dein Mann nicht mehr möchte,weil wenn er bei seiner Meinung bleibt,ist dein Wunsch größer als eure Partnerschaft wichtig? Lebensjahr fast unmöglich ist, mit körpereigenen Eizellen schwanger zu werden. Es waren aber immer die 1. oder 2. geborenen. Ich hatte nichts bemerkt vorher, muss dazu sagen ein erstes Kind wurde auch erst in der 32 Woche zufällig bei einer Routineuntersuchung gefunden. Habe zwei gesunde und tolle Jungs (10 und 7 Jahre). Bei entsprechendem Wunsch der Schwangeren/ des Paares sollte über die Möglichkeit einer Genetischen Beratung ebenso gesprochen werden, wie über die Möglichkeiten der invasiven (Amniozentese oder Chorionzottenbiopsie) und nichtinvasiven Verfahren der Pränataldiagnostik, wie die Nackentransparenzmess und das Ersttrimeesterscreening. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind mit Trisomie 21 auf die Welt kommt, liegt im Alter von 35 Jahren bei 0,3 Prozent. Wir haben auch Frauen ab Mitte 30, die schon in die Wechseljahre kommen. Kinder miteinbeziehen. ich kann dich sehr gut verstehen! Da meine Tochter über 4000 gr schwer war und ich im 8 Monat eine Notop am Bauch hatte wurde ein Kaiserschnitt gemacht. So richtig rational (klar, sowas wie Wohnungsgröße/Finanzen etc. Es war vorher schlicht kein passender Mann vorhanden. Auch weil unsere Uhr tickte, der Wunsch kam auch von meinem Mann. habe von meinen Eltern finanzielle Unterstützung erhalten. Wir wollten das so und es war okay so. Da wurden wir vorab gründlichste untersucht und müssten auch zum Genetiker. Ich hab zwei gesunde kleine Kinder, will ich denen ein noch größeres Stück ihrer Kindheit nehmen, wenn das dritte behindert wäre und dadurch schlichtweg mehr Aufmerksamkeit braucht als "normal", die den anderen dann natürlich noch zusätzlich fehlt? Entweder es wird noch mal oder eben nicht. Und wir hatten nie irgendwelche Nachteile dadurch. Das ändert vieles,mein Mann ist etwas jünger als ich, für uns war die Grenze immer 40, irgendwie hatte da jemand gut zugehört (ich hab in jüngeren Jahren immer gesagt ich möchte drei Kinder,das letzte spätestens mit 40,als die Kleine kam war ich 40). Sie bekommen von ihrer Enkelin nur sehr wenig mit und auch ich habe nicht mehr viel von ihnen. Meistens waren das keine Erstgebärenden, sondern Frauen, die der Geschwisterreihe ein weiteres Kind hinzugefügt haben.

Peschiera Del Garda Gelateria, Essen Bestellen Luckau, Universität Innsbruck Bibliothek, Srk Solothurn Freiwilligenarbeit, Bismarckplatz Stuttgart Restaurant, Wirtschaftsinformatik Darmstadt Master, Braunschweiger Zeitung Epaper,